01. MARY POPPINS´ RÜCKKEHR
(Original Motion Picture Soundtrack / Deutscher Origianl Soundtrack)

Label:Walt Disney Records/ Universal Music
Laufzeit: 78 min.
: 14. Dezmeber 2018

Walt Disney beschenkt uns zu Weihnachten mit einem ganz besonderen Highlight: am 20.12. läuft Mary Poppins´ Rückkehr in den deutschsprachigen Kinos an und ist ein unvergessliches Erlebnis für die ganze Familie!

Die Filmmusik aus der Feder von Tony Award Gewinner und Oscar Nominee Marc Shaiman, sowie den Texten von Broadway Legende Scott Wittmann, ist das tragende Element des Filmes und untermalt die Magie der Geschichte in Perfektion.

Bei MARY POPPINS’ RÜCKKEHR hat man bei der Besetzung besonderen Wert daraufgelegt, dass neben schauspielerischen Qualitäten auch gesangliche mitgebracht werden. Alle Darsteller, sowohl im englischen Original als auch in der deutschen Fassung können dahingehend überzeugen und klingen sehr angenehm. Das war in der Vergangenheit leider nicht immer so.
Emily Blunt wie auch Lisa Antoni brillieren mit einer sehr ähnlichen Singstimme. Beide verstehen es perfekt, die unterschiedlichen Emotionen und Stimmungen auf das Publikum zu übertragen. Besser hätte man nicht casten können.
Lin-Manuel Miranda, der Komponist und Texter des mehrfach ausgezeichneten Musicals
"Hamilton", beweist als Jack, dass er auch als Schauspieler und Sänger seine Qualitäten hat. Seine Deutsche Singstimme, Manuel Winkler, kommt ihm sehr nahe.
Meryl Streep hat eine kurzen, aber eindrucksvollen Auftritt als Mary Poppins´ Tante Topsy. Mit viel Witz und unglaublicher Energie bringt sie bei „Kopfunter“ zum Schmunzeln. Auch hier hat man versucht ein passendes deutsches Gesangs-Double zu finden. Mit Marion Martienzen hat man eine gute Wahl getroffen.
Neben den Hauptakteuren dürfen sich zwei Altstars beweisen: Angela Lansbury als Ballonverkäuferin und „Bert“ Dick van Dyke als Mr. Daves Jr. Das Witzige ist, dass er schon in der ersten Travis-Verfilmung den Bankchef als Doppelrolle neben Bert gespielt und gesungen hat.

Die Musik von Marc Shaiman orientiert sich an jener von Richard M. Sherman und seinem Bruder Robert B. aus dem Jahre 1964. Immer wieder werden bekannte Themen wie, „Wenn hoch der Drache fliegt” oder „Das Lied der Vogelfrau“ angespielt. Dennoch hat Shaiman seine eigenen Motive geschrieben und ein wundervolles Leitthema komponiert. Zudem versteht er es, die richtigen Gefühle zu wecken und die Zuschauer zum Lachen („Kopfunter“) oder Weinen („Ein Gespräch“, „Das was ihr vermisst“) zu bringen. Richtig große Ensemblenummern voller Power sind „Der Einband kann täuschend sein“, „Tanz und dann geht dir ein Licht auf“ und natürlich „Und schon geht die Reise los“, bei dem auch Angela Lansbury ihren großen Auftritt hat. Auch wenn nicht alles sofort im Ohr bleibt, nach mehrmaligem Anhören des Soundtracks ändert sich das sehr rasch.

Sowohl der Original Motion Picture Soundtrack als auch der Deutsche Original Film-Soundtrack sind erstklassig produziert. Am besten man stellt sich beide CDs in seine Sammlung.

Der musicalcocktail verlost 1x die CD zum Kinofilm MARY POPPINS´ RÜCKKEHR  bis 26.12.2018 !

02. From Vienna with Love
Conchita & Wiener Symphoniker

Label:Sony Music Entertainment Austria
Laufzeit: 49 min.
: 19. Oktober 2018

Die mit den Wiener Symphonikern entstandene CD "From Vienna With Love" erschien am 19. Oktober 2018 bei Sony Music Entertainment Austria und wurde am 20. Oktober 2018 im Rahmen eines ausverkauften Gala-Konzerts im Wiener Konzerthaus präsentiert.

Die Wiener Symphoniker sind Wiens Konzertorchester und Kulturbotschafter und bestreiten den weitaus größten Teil des symphonischen Musiklebens dieser Stadt. Die Aktivitäten des Orchesters sind vielfältig, wobei die Pflege der traditionellen Wiener Klangkultur einen zentralen Stellenwert einnimmt. Mit seinen 128 Mitgliedern zählt das Orchester zu den herausragenden Klangkörpern Europas und ist insbesondere für die hochromantische Konzertliteratur prädestiniert.

© Markus Morianz

Das neueste Album von Conchita bietet ganz großes Kino. Fulminant startet es gleich mit dem Titelsong zu dem neuesten James Bond Streifen Spectre „Writing on the Wall“. Dass Conchita für die Agentenreihe eine mehr als würdige Titelsängerin wäre, stellt sie auch mit dem Track Moonraker unter Beweis. Bei diesem Album werden einige Klassiker der Filmgeschichte von Conchita neu interpretiert, sie wagt sich auch an „The Way we were“, dieses Lied brachte Barbra Streisand ihren ersten Nummer 1 Hit oder an „All by Myself“ – dieser Song wurde von ziemlich allen Diven des Pop vertont, und Conchita braucht hier keinen Vergleich zu scheuen. Mit viel Gefühl und Emotionen vermag sie allen Titeln neues Flair zu geben und eigene Geschichten zu erzählen. Zusätzlich sorgt das Orchester der Wiener Symphoniker für epische, große Töne. Nicht nur Filmevergreens sind auf dem Album vertreten, sondern natürlich auch DAS Lied mit dem sie den Songcontest gewinnen konnte. „Rise like a Phoenix“ verursacht immer wieder den gewissen WOW-Effekt. Eine Eigenkomposition, die auch an James Bond Filmmusik erinnert, ist ebenso zu hören: „Have I ever been in Love“. Der Hit von Hildegard Knef aus dem Jahr 1968 „Für mich solls rote Rosen regnen“ beweist ebenfalls, dass Conchita auch im deutschsprachigen Genre gut aufgehoben wäre. Einzig bei „The Sound of Music“ hat man das Gefühl, dass die Interpretin hier an ihre Grenzen stößt. Ansonsten ist es ein durch und durch gelungenes Album mit großem, wuchtigen Sound und voll Dramatik. Für Fans ist diese CD auf jeden Fall ein Muss, Freunde von wunderbaren Balladen und großen Gefühlen sind hier ebenfalls richtig.

Kritik: Veronika Murauer

Konzert-Mitschnitt:
"FROM VIENNA WITH LOVE", KONZERTGALA Conchita mit dem Sydney Symphony Orchestra am 3. März
2016 im Sydney Opera House (45min, ORF am 10.5.2016):

https://www.youtube.com/watch?v=zX3u4IH8rMU

2011 hat der österreichische Sänger Thomas Neuwirth die Kunstfigur Conchita Wurst ins Leben gerufen. Als bärtige Diva gewann Conchita 2014 für Österreich den Eurovision Song Contest in Kopenhagen und wurde mit den Siegesworten „We are unstoppable!“ über Nacht zu einer globalen Galionsfigur der LGBTI-Community. Seither folgten ein Debütalbum, zahlreiche Awards, Darbietungen bei zahlreichen Prides, Auftritte und TV-Shows in mehr als 20 Ländern auf vier Kontinenten, 2016 die erste Solo-Tour mit Live-Band sowie Konzerte in der ausverkauften Oper von Sydney, der Berliner Philharmonie, in der Hamburger Laeiszhalle und für BBC Radio 2 „Friday Night is Music Night“ im Palladium in London, sowie Auftritte als Host des Mega-Charity-Events Life Ball, der Eröffnung der Wiener Festwochen und der Amadeus Austrian Music Awards 2018.

Trackliste:
01. Writing´s on the Wall
02. Have I Ever Been in Love
03. Colors of the Wind
04. The Sound of Music
05. Get Here
06. Where Do I Begin

07. All by Myself
08. The Way We Were
09. Rise Like a Phoenix
10. Moonraker
11. Uninvited
12. Für mich soll´s rote Rosen regnen

© Andre Karsai

Alle Conchita „So weit so gut“-Termine:
2.12. Graz, Orpheum
3.12. Linz, Posthof
4.12. Salzburg, Szene
5.12. Innsbruck, Treibhaus
8.12. Wien Birthday Special, Halle E im MuseumsQuartier

Übersicht aller bevorstehenden Termine inkl. Ticketlinks auf http://conchitawurst.com/events/

Konzert-Mitschnitt:
"FROM VIENNA WITH LOVE", KONZERTGALA Conchita mit dem Sydney Symphony Orchestra am 3. März 2016 im Sydney Opera House (45min, ORF am 10.5.2016):

https://www.youtube.com/watch?v=zX3u4IH8rMU

03. Die drei ??? und der schwarze Tag
Special Kurzgeschichten
                        

Label: EUROPA/ Sony Music Entertainment GmbH
Ein Hörspiel nach Robert Arthur
Buch, Effekte: André Minninger
Regie: Heikedine Körting
Titelmusik: Simon Bertling, Christian Hagitte
: 26. Oktober 2018
ab 9 Jahren

Wenn die drei ??? ermitteln, ist das immer ein schwarzer Tag für Verbrecher. Und manchmal bringt das Detektivbüro sogar schneller als sonst Licht ins Dunkel: Sei es in einem stockfinsteren Verlies, auf der Jagd nach einem schwarzen Phantom oder in einem Dunkelrestaurant – Justus, Peter und Bob lösen jeden Fall.
Sechs verzwickte, experimentierfreudige, rätselhafte Kurzgeschichten aus Rocky Beach!

Kurzgeschichte 1: Das schwarze Verlies
Erzählt von Ben Nevis
Es ist dunkel. Mehr als dunkel. Schwarz. Peter erwacht und ist gefesselt! Wo befindet er sich? Ist alles nur ein Traum? Plötzlich vernimmt er ein seltsames Grunzen. Ein Kampfhund...? Dann kehren seine Erinnerungen zurück!

Kurzgeschichte 2: Schwarze Seelen
Erzählt von André Minninger
Die gegenseitigen Beschuldigungen der Zwillingsschwestern Helen und Elen stellen die drei Detektive auf eine harte Zerreißprobe. Wird es Ihnen dennoch gelingen, die wahre Täterin zu überführen?

Kurzgeschichte 3: Ein schwarzer Tag für Mr. Kingstone
Erzählt von Christoph Dittert, nach einer Idee von Christoph Dittert und Martin Sturm

Ausgerechnet Skinny Norris beauftragt die drei Detektive mit einem neuen Fall: Wer erpresst Mr. Kingstone, den blinden Betreiber des Dunkelrestaurants in Rocky Beach? In totaler Finsternis ermitteln Justus, Peter und Bob, um den skrupellosen Verbrecher auf die Schliche zu kommen. Doch wird ihre Falle auch zuschnappen?

Kurzgeschichte 4: Wer hat Angst vorm schwarzen Mann
Erzählt von Marco Sonnleitner
In einem Kindergarten in Rocky Beach herrscht größte Besorgnis: Wurden die Kinder tatsächlich allesamt von einem unheimlichen 'Schwarzen Mann' heimgesucht? Die Ermittlungen der drei ??? führen zum ominösen 'Herz von Afrika'...

Kurzgeschichte 05: Die schwarze PhantOma
Erzählt von Kari Erlhoff
Wer steckt hinter der unheimlichen Porschefahrerin, von der Justus beinahe überfahren wurde!? Auch Peter wird von ihr mit einem heftigen Fausthieb niedergestreckt! Wer ist die humpelnde Rentnerin, die als 'PhantOma' in Rocky Beach ihr Unwesen treibt? An Verdächtigen mangelt es keineswegs...

Kurzgeschichte 6: Das schwarze Nest
Erzählt von Hendrik Buchna
Das Telefon klingelt nicht in der Zentrale der drei Detektive. Doch Justus hört es ganz deutlich. Leidet er unter Wahnvorstellungen? Und auch Peter wird von argen Problemen geplagt: Er muss unbedingt das große Sackhüpfturnier gewinnen!
Bob wird endlich aus dem Krankenhaus entlassen und wundert sich über gar nichts mehr...

Sprecher:
Erzähler - Axel Milberg
Justus Jonas - Oliver Rohrbeck
Peter Shaw - Jens Wawrczeck
Bob Andrews - Andreas Fröhlich
Helen - Balancinha Blanc
Ellen - Dorette Hugo
Vater - Douglas Welbat
Tante Mathilda - Karin Lieneweg
Skinny Norris - Michael Hark
Marc Kingstone - Rainer Brandt
Aaron Kingstone - Tommi Piper
Sarah - Christiane Leuchtmann
Albert - Franzisko Löwe
Kelly - Juliane Szalay
Mrs. McGee - Alice Krimmel
Toby - A. Stengelin

Mrs. Wells - Heidi Schaffrath
Junge - Linus Tauber
Mädchen - Katinka Jaekel
Ericsson - Detlev Tams
Sprecher/ Moderator - Oliver Böttcher
Tarek Shabana - Werner Wilkening
Tasha - Victoria Zöller
Domino Laverna - Sabine Hahn
Biff Rogers, Reporter - Daniel Schütter
Lesley Dimple - Ann Montenbruck
Zeus Zenon Johnson - Michael Prelle
Computer - Peter Bayer
Off-Sprecher - Frank Roder
Sprecher - Andreas Birnbaum
Blacky - Pamela Punti
Kassiererin - Angela Stresemann
Inspektor Cotta - Holger Mahlich

www.dreifragezeichen.de

04. Bohemian Rhapsody
(Original Soundtrack)

Label:Universal Music
Laufzeit: 79 min.
: 19. Oktober 2018

Auf diesen Moment haben die Fans von Queen gewartet: Mit der Veröffentlichung des offiziellen Soundtracks zum Kinofilm „Bohemian Rhapsody“ erschienen erstmals auch Mitschnitte vom legendären Live-Aid-Auftritt der Band um Freddie Mercury, der seither als eines der größten Live-Ereignisse der Rockgeschichte gilt. Aufgenommen im Juli 1985, ist die gut 20-minütige Live-Aid-Aufzeichnung aus dem Wembley-Stadion eine von etlichen Raritäten und Exklusiv-Versionen der Band, die auf dem OST versammelt sind. Mit dem am 19. Oktober erschienenen Soundtrack-Album und dem dazugehörigen Film, der in Österreich am 31. Oktober anlief, wird der Band Queen und vor allem dem Ausnahme-Sänger Freddie Mercury ein Denkmal gesetzt.

Was wäre der Film des Jahres ohne dazu passenden Soundtrack. Wer sich hier jetzt denkt, wozu schon wieder ein QUEEN Highlights Album, dem sei gesagt, dass sich einige Leckerbissen auf der Platte befinden.

Natürlich finden sich die größten Hits hier wieder, aber es fühlt sich tatsächlich an, als würden sie in dieser Form zum ersten Mal dem Gehörgang schmeicheln. Nichts haben sie von ihrer Magie eingebüßt, im Gegenteil, man verliebt sich immer wieder aufs Neue in den unverkennbaren Stil.

Gleich fünf Songs des legendären Live-Aid-Konzertes finden sich ebenfalls auf dem Soundtrack wieder. Hier erschleicht einem beim Anhören das Gefühl als hätte man soeben ein Ticket für ein Live-Konzert gelöst. Hier handelt es sich nicht um eine aufpolierte Live Aufnahme, sondern um ein wahrhaftiges Protokoll aus dem Wembley Stadium, so wahrhaftig, dass man schon mal Mercurys Stimme brechen hören kann.

BOHEMIAN RHAPSODY geizt nicht mit großartigen Nummern, der Soundtrack vermag es, einen mit auf eine Reise zu nehmen. Ganz großes Kino, und wir sprechen hier nur von der Musik zum Film.
BOHEMIAN RHAPSODY ist weit mehr als nur eine weitere QUEEN CD.

Kritik: Martin P. Ganeider

Songliste:
01. 20th Century Fox Fanfare 0:25
02. Somebody To Love 4:56
03. Doing All Right... revisited (Performed by Smile)
      3:17 – Smile
04. Keep Yourself Alive (Live At The Rainbow) 3:56
05. Killer Queen 2:59
06. Fat Bottomed Girls (Live In Paris) 4:38
07. Bohemian Rhapsody 5:55
08. Now I'm Here (Live At Hammersmith Odeon) 4:26
09. Crazy Little Thing Called Love 2:43
10. Love Of My Life (Rock In Rio) 4:29
11. We Will Rock You (Movie Mix) 2:09

12. Another One Bites The Dust 3:35
13. I Want To Break Free 3:43

14. Under Pressure (Performed by Queen &
      David Bowie) 4:04
15. Who Wants To Live Forever 5:15
16. Bohemian Rhapsody (Live Aid) 2:28
17. Radio Ga Ga (Live Aid) 4:06
18. Ay - Oh (Live Aid) 0:41
19. Hammer To Fall (Live Aid) 4:04
20. We Are The Champions (Live Aid) 3:57
21. Don't Stop Me Now... revisited 3:38

05. TKKG: Ein fast perfektes Weihnachtsmenü -
Der Adventkalender
(Specialfolge mit 3 CDs)

Label: EUROPA/ Sony Music Entertainment GmbH
Buch: Martin Hofstetter nach Motiven von Strefan Wolf
Spielzeit: Gesamt ca. 163 min.
: 12. Oktober 2018
ab 8 Jahren

Die Story:
Wenige Tage vor Weihnachten lädt Familie Vierstein Karls Freund Tim zum Abendessen ins Nobelrestaurant „Plaisir Royal“ ein. Alle stimmen überein, dass das Weihnachtsmenü hervorragend schmeckt! Ganz anders sieht das der übergewichtige und berühmte Restaurantkritiker Pierre Ragueneau am Nachbartisch, der sich lauthals beschwert und mit seiner abschätzigen Meinung nicht hinterm Berg hält. Ganz still wird es allerdings, als er das Dessert probiert. Denn plötzlich kippt Ragueneau vornüber und landet mit dem Gesicht voran im Zimtparfait. Ein Giftanschlag! TKKG schalten sich ein und je länger sie ermitteln, desto mehr Täter kommen in Frage. Unter anderem stehen auch Karls Mutter und sein Ex-Onkel unter Verdacht. Umso wichtiger ist es, dass es TKKG gelingt, den Fall noch vor Weihnachten zu lösen! Aber die Zeit wird knapp…

Kapitel:
01. Pierre Ragueneau liegt in seinem Dessert
02. Chef de Patisserie
03. Mörderfrau
04. Wo ist Michael Solms?
05. In der Kuchenbäckerei
06. Die Geheimzutat
07. Gift auf Rezept
08. Klößchen!
09.Cumarin
10. Die Sache mit dem Umschlag
11. Ich wünschte, ich hätte es getan!
12. Der Weg des Gifts

13. Karls Mutter unter Verdacht
14. Kollegenschwein
15. Der Anruf
16. Am Pass
17. In die falsche Richtung
18. Ablenkungsmanöver
19. Erpressung
20. Giftkocher
21. Helene?
22. Er ist ein Monster
23. Ist das jetzt ein Küchenmesser?
24. So viel Schnee

www.hoerspiel.de

06. Die drei ??? - Im Reich der Ungeheuer
(Folge 195)
                        

Label: EUROPA/ Sony Music Entertainment GmbH
Ein Hörspiel nach Robert Arthur
Buch: André Minninger
Regie: Heikedine Körting
Titelmusik: Simon Bertling, Christian Hagitte
: 28. September 2018
ab 9 Jahren

Die Story:
Als die drei ??? von einem berühmten Stuntman um Hilfe gebeten werden, ahnen sie noch nicht, welch unglaubliches Abenteuer sie erwartet. Auf ihrem Weg in die Hollywood Hills werden die Freunde getrennt: Während Justus einer mysteriösen Drohung nachgeht, geraten Peter und Bob in eine beängstigende Welt des Schreckens?

"Im Reich der Ungeheuer" ist jetzt keine spitzenmäßige Folge, hat aber durchaus seine Qualitäten. Die Geschichte ist durchwegs spannend und gut umgesetzt. Der Einstieg ist recht flott gelungen und es geht ohne längeren Gerede los. Allerdings geht es, bedingt durch die lange Laufzeit, recht schleppend weiter. Es wurden aber immer wieder kleine Wendepunkte und Spannungsmomente eingefügt, die auch gut umgesetzt worden sind. Die eine oder andere Logiklücke tut sich auf. Ein deutlicher Pluspunkt fürs Hörspiel ist jedochder plausible vorkommende Aufbau und die verständlich präsentierte Auflösung. Wenn man allerdings über etwas Detektivspürsinn verfügt, ahnt man recht früh, in welche Richtung sie gehen wird.
Die Sprechleistungen bis zu den kleinsten Rollen sehr ansprechend. Musikalisch und akkustisch hat man die Atmosphäre passend eingefangen. Gerade die Monsterwelt ist gut gelungen.
Alles in allem fühlt man sich als Zuhörer bestens unterhalten und freut sich auf weitere Fälle der drei Junior-Detektive.

Hauptsprecher:
Erzähler - Axel Milber
Justus Jonas - Oliver Rohrbeck
Peter Shaw - Jens Wawrczeck
Bob Andrews - Andreas Fröhlich
Tante Mathilda - Karin Lieneweg
Wally Robertson - Michael Prelle
Charmayne Robertson - Daniela Hoffmann

Trackliste:
01. Die Uhr tickt
02. Im Reich der Ungeheuer
03. Die Suche beginnt
04. Die Suche beginnt
05. Wieder vereint
06. Die Fassade fällt
07. Ende mit Schrecken

www.dreifragezeichen.de

07. Die drei ??? Kids - Geheimnis im Meer
(Folge 66)

Label: EUROPA/ Sony Music Entertainment GmbH
Buchvorlage: Boris Pfeiffer
Buch & Regie
: Ulf Blanck
Musik & Text: Frank Ramond, Ulf Blanck
Spielzeit
: ca. 67 min.
: 28. September 2018
ab 5 Jahren

Die Story:
Die drei Fragezeichen sollen als Fische in einem Musical mitspielen, aber es kommt ständig zu Störungen. Wer macht der Hauptdarstellerin des Unterwasser-Musicals am Strand von Rocky Beach nur das Leben schwer? Die kleine Meerjungfrau gerät von einer Gefahr in die nächste. Natürlich sind die drei ??? Kids zur Stelle, um den Fall zu lösen. Sie finden heraus, dass es Sabotage war.

Zumeist macht es Spaß, die drei Fragezeichen Kids Folgen zu hören, da es mittlerweile schon sehr viele gute  gibt. An den Geschichten kann man sich oftmals auch als Jugendlicher noch erfreuen. Diese Story ist vermutlich aber nur für jüngere Hörer geeignet, da doch recht kindisch. Die drei Fragezeichen machen sich in albernen Fischkostümen lächerlich? Da ist sogar ein wenig Fremdschämem angesagt. Der Kriminalfall, soferne man davon sprechen kann ist mäßig spannend und die Auflösung ist irgendwie auch unglaubwürdig.
Die Sprecher agieren sehr routiniert und wirken durchaus motiviert, was durchaus ein Pluspunkt ist.
Allesin allem bekommt man eine passable Episode geboten, welche nicht zu aufregend ist und zumindest das junge Publikum erreicht.

Sprecher:
Justus Jonas - Jannik Schümann
Peter Shaw - Yoshij Grimm
Bob Andrews - David Wittmann
Erzähler - Johannes Steck
Marvin Lord - Martin Gleitze
Camilla - Anke Reitzenstein
Onkel Titus - Achim Schülke
Tante Mathilda - Ingrid Capelle
Kommissar Reynolds - Bert Franzke

Trackliste:
01. Angelausflug
02. Geheimnis im Meer
03. Technikpanne
04. Spezialeffekte
05. Sabotage
06. Familiengeheimnis
07. Sonderkommando
08. Operation Sandwurm
09. Flutwelle

www.dreifragezeichen-kids.de

08. JOHNNY SINCLAIR - Beruf: Geisterjäger
Teil 1 von 3
Ein Hörspiel von Sebastian Breidbach und Dennis Ehrhardt nach dem Roman von Sabine Städing

Label: Folgenreich/ Universal Music Family Entertainment
Buch: Sabine Städing
Regie:
Dennis Ehrhardt
Lauflänge
: ca. 59 min.
: 29. Juni 2018
ab 10 Jahre

Folgenreich hat endlich einen eigenen Geisterjäger!
Basierend auf der gleichnamigen und bereits sehr erfolgreichen Romanreihe von Sabine Städing veröffentlicht Folgenreich, das Jugend- und Erwachsenen-Hörspiellabel von Universal Music, eine neue Hörspielserie: Johnny Sinclair! Für die Hörspielproduktion konnten DIE John Sinclair-Produzenten schlechthin gewonnen werden: Sebastian Breidbach und Dennis Ehrhardt. Der erste Roman „Beruf: Geisterjäger“, der im Baumhaus Verlag (Bastei Lübbe AG) erschien, wurde als dreiteiliges Hörspiel adaptiert und verspricht gewohnt folgenreiche Hörspielunterhaltung!

Der 12-jährige Johnny Sinclair lebt in einem Schloss in Schottland. Da seine Eltern meist aus beruflichen Gründen auf Reisen sind, haben sie ein Kindermädchen namens Cécile engagiert. Diese behauptet ein drittes Auge zu haben, stammt sie doch aus Haiti. Im Schloss der Familie Sinclair spukt es, doch zu seinem Leidwesen kann nur Johnny die 4 Geister, die sich hier herumtreiben sehen – immerhin wird er bisweilen von Cécile gerettet, denn wie wir erfahren sind traurige Geister keine netten Geister.

Eines Tages trifft Johnny auf Erasmus von Rothenburg, einen sprechenden Totenkopf. Dieser hilft ihm aus höchster Gefahr zu entrinnen und ermutigt ihn, sich mit seiner Hilfe dem Geisterproblem zu stellen. Da Johnnys großes Vorbild der berühmte Geisterjäger John Sinclair ist, der seine Abenteuer in Heften veröffentlicht, die Johnny verschlingt, willigt er ein. Gelingt es Erasmus und Johnny mit zusätzlicher Unterstützung von Johnnys bestem Freund Russell, der gegen Erasmus‘ Vorbehalte zum Gespensterjägergehilfen ernannt wurde, die Schlossgeister zu vertreiben?

Kritik: Veronika Murauer

"Ich kann sie sehen! Wirklich sehen! Geister, Dämonen, Gespenster.
Sie lauern in dunklen Nischen und Ecken, treiben ihr Unwesen … überall.
Doch ich stelle mich ihnen entgegen und mache dem Spuk ein Ende.
Ich bin Johnny. Johnny Sinclair. Und ich will Geisterjäger werden."

Sprecher:
Johnny Sinclair Dirk Petrick
Erasmus von Rothenburg Wolf Frass
Cécile Lène Calvez
Russell Moore Leon Blaschke
Mrs Cartwright Carmen-Maja Antoni
Mr Hopps Bert Franzke
Barty Bell Tim Kreuer

Alfie Foster Sven Plate
Mr Butler Helmut Zierl
Mrs Adams Ursula Sieg
Millie Edwards Sarah Madeleine Tusk
Malcolm Sinclair Johannes Steck
Evelyn Luzie Buck
Busfahrer Uli Krohm

09. JOHNNY SINCLAIR - Beruf: Geisterjäger
Teil 2 von 3
Ein Hörspiel von Sebastian Breidbach und Dennis Ehrhardt nach dem Roman von Sabine Städing

Label: Folgenreich/ Universal Music Family Entertainment
Buch: Sabine Städing
Regie:
Dennis Ehrhardt
Lauflänge
: ca. 50 min.
: 3. August 2018
ab 10 Jahre

Die Story Teil 2:
Der junge Geisterjägeranwärter Johnny Sinclair sieht seiner ersten großen Aufgabe entgegen! Aber wie soll man sich auf die Geisterjagd konzentrieren, wenn man nicht einmal über einen richtigen Geisterjägerassistenten verfügt? Und dann wartet in der Schule auch noch ein schwieriger Geschichtstest – und als einzige Schummelhilfe entpuppt sich am Ende ausgerechnet ein schwerhöriger Totenschädel, der einfach nicht die Klappe halten kann!

Sprecher:
Johnny Sinclair Dirk Petrick
Erasmus von Rothenburg Wolf Frass
Russell Moore Leon Blaschke
Cécile Lène Calvez
Malcolm Sinclair Johannes Steck

Barty Bell Tim Kreuer
Mr Hopkins Peter Matić
Alfie Foster Sven Plate
Millie Edwards Sarah Madeleine Tusk
Mrs Olof Dagmar Dreke
Geistermädchen Luzie Buck

10. JOHNNY SINCLAIR - Beruf: Geisterjäger
Teil 3 von 3
Ein Hörspiel von Sebastian Breidbach und Dennis Ehrhardt nach dem Roman von Sabine Städing

Label: Folgenreich/ Universal Music Family Entertainment
Buch: Sabine Städing
Regie:
Dennis Ehrhardt
Lauflänge
: ca. 50 min.
: 14. September 2018
ab 10 Jahre

Die Story 3:
Johnny Sinclair hat seine erste Aufgabe als Geisterjäger gelöst und dem armen Uhrmacher Mr Hopkins seinen Seelenfrieden zurückgegeben. Aber noch treiben auf Greyman Castle der bösartige Highlander und das namenlose Geistermädchen ihr Unwesen. Und dann hat Johnnys Kindermädchen Cécile auch noch ein Burgfest geplant! Bald ist das Chaos perfekt und die Geister spuken mitten in der Menschenmenge ...

Dieses Hörspiel ist für Zuhörer ab ca. 10 Jahren bestens geeignet, die Erzählung ist kurzweilig, die Handlung hat Humor und nimmt die Zuhörer in eine Welt voller Geister und Übernatürlichem mit. Auch die Sprecher sind mit Feuer und Flamme dabei und hauchen den Figuren Leben ein, so zum Beispiel Dirk Petrick als Johnny. Die Musikuntermalung unterstreicht die Geschichte im besten Sinn. Diese Hörbuchreihe ist durchaus auch für Erwachsene angenehme Unterhaltung, was ja bei Kinder- und Jugendbüchern nicht immer selbstverständlich ist.

Auf drei CDs ist der erste Band der Johnny Sinclair Reihe zu erleben. Jede CD hat eine Laufzeit von ca. 50 Minuten und somit in nicht allzu große Happen aufgeteilt.

Kritik: Veronika Murauer

Sprecher:
Johnny Sinclair Dirk Petrick
Erasmus von Rothenburg Wolf Frass
Russell Moore Leon Blaschke
Cécile Lène Calvez
Malcolm Sinclair Johannes Steck
Barty Bell Tim Kreuer

Alfie Foster Sven Plate
Geistermädchen Luzie Buck
Millie Edwards Sarah Madeleine Tusk
Reporter Markus Stolberg
Tommy Drum Flemming Draeger
Mr Hopps Bert Franzke
sowie Stefan Fredrich und weitere Geister

11. KRIEG DER WELTEN - Teil 3 von 3
Ein Hörspiel nach H.G. Wells

Label: Folgenreich/ Universal Music Family Entertainment
Buch: Christian Gailus
Regie:
Oliver Döring
Lauflänge
: ca. 60 min.
: 10. August 2018
ab 16 Jahre

Teil 3 der aufregenden und modernen Hörspielreihe des Science Fiction-Klassiker von H.G. WELLS.

Der bahnbrechende sowie zeitlose Klassiker „Krieg der Welten“ von H.G. WELLS begeistert seit über 100 Jahren nicht nur die Fans der Science Fiction. In diesem Hörspiel wird das Spektakel um einen Angriff auf die Menschheit aus dem All zum Kopfkino der Superlative und stellt die Frage: Wie verhält sich der Mensch, wenn die Ordnung zusammenbricht? Im Krieg und in der Hoffnungslosigkeit - angesichts einer außerirdischen Übermacht, die nur ein Ziel zu kennen scheint: Die Bewohner der Erde zu vernichten.

Die Story Teil 3:
Nahtlos setzt die Handlung an den 2. Teil des Hörspiels an. Die Stimmung ist düster, schier hoffnungslos. Der Überlebenskampf gegen die allmächtigen Aliens geht weiter. Simon Shuster schließt sich notgedrungen mit dem Kuraten zusammen. Während Shuster versucht, möglichst viel über die Besatzer in Erfahrung zu bringen, sieht der Kurat nur Teufel in ihnen. Während eines unfreiwilligen Zusammenstoßes mit einem Marsianer erstickt Shuster den Kuraten versehentlich. Alleine muss Shuster nun weiterziehen, zu seiner Verwunderung trifft er doch noch auf andere Überlebende. Wer das Ende wissen möchte, sollte sich die Audio-CD besorgen!

Die Vertonung des Klassikers kann man nur als überaus gelungen bezeichnen. Kein Wunder, stehen doch sehr viele renommierte Synchronsprecher hinter dem Mikrofon. Die Zuhörer bangen mit Shuster mit und hoffen auf eine Wendung zum Positiven. Die Handlung galoppiert dahin, zwischendurch wird das Tempo etwas zurückgenommen, nur um gleich darauf wieder volle Fahrt aufzunehmen. Obwohl die Aliens scheinbar nur danach trachten, die Menschheit auszurotten, gelingt es der Hauptfigur aufzuzeigen, dass der eigentliche Teufel (wenn man die Worte des Kuraten verwenden möchte) der Mensch an sich ist.

Kritik: Veronika Murauer

Hauptsprecher:
Stuart Nico Sablik
Lester Jan Rohrbach
Mary Christina Puciata
Angus Roland Wolf
Portier Uwe Büschken

Bodo Sascha Rotermund
Putner Alexander Doering
Seller Bernd Rumpf
Mrs. Chandler Marianne Groß
Lucas Douglas Welbat

 www.folgenreich.de

12Schlau wie Vier
Folge 9: ANTARKTIS - Das Leben im ewigen Eis
Die Wissensreihe für Kinder ab 6 Jahren

Label: EUROPA/ Sony Music
Lauflänge: ca. 75 min.
Titelmelodie: Ludi Bomberg
: 21. September 2018
ab 6 Jahre

Die Story:
Endlich Winter und Schnee - Die Kiinder lieben es, die Eltern hassen es. Aber Tobi muss erstmal für drei Tage das Bett hüten, bevor er wieder in die Schule kann. Das Thema Arktis und Antarktis steht auf dem Stundenplan. Tobis verwechselt die beiden jedoch ständig. Da er die die Klassenarbeit versäumt  hat, akzeptiert seine Lehrerin auch einen Artikel über die Tiere im Eismeer. Also ran ans recherchieren: Haben Pinguine kalte Füße? Wer war als erster Mensch am Südpol? Was erforschen Wissenschaftler in einer Polarstation? Und was haben die Kältetonen unserer Erde mit dem Klima bei uns zu tun? Tobi bekommt von seinen Freunden natürlich Hilfe, denn die schlauen Vier wollen alles genauer wissen: Mit Hilfe ihrer Raum-Zeit-Reisemaschine besuchen Pia, Lisa, Tobi und Samir tollkühne Entdecker von vor 100 Jahren und schauen in der Gegenwart Biologen und Klimaforschern über die Schulter. Nicht ahnend, dass ihnen ihr größtes Abenteuer noch bevor steht: Kommt der "Checker" aus der Parallelklasse hinter das Geheimnis ihres Trips?

Immer wieder werden während der spannenden Handlung die Fragen zum eisigen Thema geschickt eingebracht und mit handfesten Fakten beantwortet. Das ist überaus hörenswert und auch spannend aufberwertet. Der Lerneffekt ist für eine Kinderserie bemerkenswert hoch und es wird bewiesen, dass eben solchige nicht immer auf der Stelle treten müssen und sich auch die Figuren weiter entwickeln können.
„Schlau wie 4“ macht hier wieder richtig Spaß, was an dem gelungenen Thema und dem flüssigen Verlauf liegt. Dabei wird viel Abwechslung geboten, sodass die Zeit geradezu verfliegt. Die sehr lebendige Darstellung in der Antarktis und eine kleine, aber sehr passende Weiterentwicklung der Charaktere runden die Folge sehr gut ab.

Hauptsprecher:
Erzähler - Achim Buch
Samir - Robert Knorr
Tobi - Flemming Stein
Pia - Alina Degener
Lisa - Julia Fölster
Frau Krause - Elena Wilms
Checker - Sven Nowatzky
Checkers Vater - Robin Brosch
Samirs Vater - Konstantin Graudus
Frau Schmalhans - Jenny Böttcher
Frau Zweistein - Kerstin Draeger

Produktions-Team:
Konzept
: Verena Carl, Alexandra Frank
Nach einer Idee von Hilla Fitzen
Buch: Verena Carl (www.verenacarl.de)
          Alexandra Frank (www.kindermedienbuero.de)
Regie: Thomas Karallus
Fachliche Beratung: 
         Folke Mehrtens / Alfred-Wegener-Institut


www.schlau-wie-4.d
e

www.europa-kinderwelt.de     *     www.hoerspiel.de

13. TKKG - Doppelte Entführung
(Folge 207)

Label: EUROPA/ Sony Music Entertainment GmbH
nach Motiven von Strefan Wolf

Buch: Martin Hofstetter
Spielzeit: ca. 62 min.
: 14. September 2018
ab 8 Jahren

Die Story:
Tim und Klößchen betreten ein kleines Kellerstudio, um den bekannten MeTuber „JaJaFORCE“ für die Schülerzeitung der Internatsschule zu interviewen. Allerdings fehlt vom Internetstar jede Spur. Die umgefallene Videokamera zeichnet seit Stunden auf und als Tim und Klößchen das Material sichten, wird ihnen klar, dass „JaJaFORCE“ entführt wurde. TKKG machen sich an die Detektivarbeit. Ist die Entführung nur eine geschmacklose Promoaktion um mehr Follower zu gewinnen oder steckt doch mehr dahinter? Der wahre Hintergrund zwingt TKKG zu absoluter Vorsicht…

Der Autor hat sich diesmal mit "MeTube" und "Vlogs" einem jugendlichen und sehr aktuellen Thema angenommen. Es wird versucht das Thema dabei von mehreren Seiten darzustellen. Allerdings hat man bei der Umsetzung etwas zu stark übertrieben. Dazu wird mit der heutzutage üblichen Jugendsprache und Jugendslang um sich geworfen, was nach einiger Zeit nervt, da sie auch an den unmöglichsten Stellen eingesetzt wird. Sow riken die Dialige aufgesetzt und weniig authentisch. Die "Entführung in der Entführung" hingegen ist recht witzig erdacht und umgesetzt. Doch an einigen Stellen erscheint das Drehbuch als zu schnell zusammengebastelt und irritiert ein wenig.
Die Sprechleistungen sind allesaamt passabel. Immerhin haben die SprecherInnen mit ungewöhnlichen Dialekten zu kämpfen.
Bei langjährigen TKKG-Fans wird diese Folge keine Begeisterungsstürme auslösen. Für jünge Zuhörer ist das Ergebnis aber recht unterhaltsam, auch wenn kein Meisterwerk entstanden ist.

Trackliste:
01. Entführung auf Band
02. New Media Posch
03. Das geheime Treffen
04. Tim ist unaufmerksam
05. An der Küste Kalabriens
06. Überraschungsbesuch
07. Die Masse macht’s!
08. Ein Live-Chat als Alibi
09. 20.000 um 2 Uhr
10. TKKG schweigen und genießen

Hauptsprecher:
Erzähler - Wolfgang Kaven
Tim - Sascha Draeger
Karl - Tobias Diakow
Klößchen (Willi) - Manou Lubowski
Gaby - Rhea Harder
Kommissar Glockner - Wolfgang Draeger
Jannik Jakobs - Julian Greis
Leif Posch - Holger Umbreit
Gina De Luca - Manuela Eifrig

www.hoerspiel.de

14Fünf Freunde und der unsichtbare Feind
(Folge 128)

Label: EUROPA/ Sony Music Entertainment GmbH
Ein Hörspiel nach Enid Blyton

Buch: Katrin McClean
Spielzeit: ca. 55 min.
: 7. September 2018
ab 6 Jahren

Die Story:
Ein alter Seemann hat in Kirrin ein Fischgeschäft eröffnet und bringt mit seinem Gesang zum Akkordeon so richtig Stimmung in das kleine Fischerdorf.
Doch hat er auch seinen Laden richtig im Griff? Ein Missgeschick folgt dem nächsten, und schließlich meint jemand, Kirrins Bürger vor Aale-Peter warnen zu müssen. Allerdings schriftlich und ohne sich selbst zu erkennen zu geben. Das macht die Fünf Freunde skeptisch. Sie ermitteln bis tief in die Nacht, um Aale-Peter zu helfen.

Die Geschichte ist nicht langweilig und das Thema wirkt auch nicht zum x-ten Mal aufgewärmt. Die Auflösung der Folge wirkt nicht konstruiert, sondern die 5 Freunde tasten sich Stück für Stück an den Fall heran. Die passende Musik verschafft dem Hörspiel eine atmosphärische Tiefe. Ein besonderes Lob an Peter Franke, der als Aale-Peter mit seiner Sprech- und Singleistung sind  hervorragend bei dieser Folge dabei ist. Und auch eine pädagogischre Ansatz ist vorhanden. Es lassen sich eben doch viele Probleme alleine dadurch lösen, dass man miteinander spricht.
Als Fazit ist zu sagen, dass die Geschichte den Zuschauer auf eine sehr angenehme Art unterhält. Die Spannung und die Sounds sind gut und der Lerneffekt kommt auch nicht zu kurz.
Empfehlenswert, nicht nur für "Fans" der Fünf Freunde-Reihe.

Trackliste:
01. Der singende Fischverkäufer
02. Der Fisch ist schlecht!
03. Hilfe, eine Maus!
04. Die mysteriöse Handschrift
05. Die Drohung des Unbekannten
06. Der Handschrift auf der Spur
07. Versuchter Einbruch in der Nacht
08. Auf frischer Tat ertappt

Hauptsprecher:
Erzähler - Lutz Mackensy
Julian - Ivo Möller
Dick - Jannik Endemann
Anne - Theresa Underberg
George – Alexandra Garcia

Onkel Quentin - Gordon Piedesack
Alf - Tim Knauer
Aale-Peter - Peter Franke

www.hoerspiel.de     *     www.fuenf-freunde.de

15Fünf Freunde und die Teufelsbucht
(Folge 127)

Label: EUROPA/ Sony Music Entertainment GmbH
Ein Hörspiel nach Enid Blyton

Buch: Katrin McClean
Spielzeit: ca. 55 min.
: 15. Juni 2018
ab 6 Jahren

Die Story:
Mit dem Motorboot von Fischerssohn Alf erkunden die Fünf Freunde die Küste von Kirrin und hören zum ersten Mal von der gefährlichen Teufelsbucht. Kurz darauf kommt es dort gleich zwei Mal zu Unfällen und die Freunde werden zu Lebensrettern. Doch warum läuft jemand, dem sie das Leben retten, vor ihnen davon und betrügt sie obendrein? Da heißt es auf der Spur bleiben. Ihr neues Abenteuer hält die Fünf Freunde so richtig auf Trab.

Trackliste:
01. Mit Volldampf über die Wellen
02. Was ist mit Tom passiert
03. Gerettet und davongelaufen
04. Das Rätsel um die Teufelsbucht
05. Im Hubschrauber nach New Haven
06. Achtung Kontrolle!
07. Dem Betrüger auf die Spur
08. Nachts im Krankenhaus
09. Gauner auf der Flucht
10. Im Polizeiauto zurück

Hauptsprecher:
Erzähler - Lutz Mackensy
Julian - Ivo Möller
Dick - Jannik Endemann
Anne - Theresa Underberg
George – Alexandra Garcia
Alf– Tim Knauer
Mr. Sailor Michael Prelle
Gordon - Achim Buch
Tom - Daniel Schütter
Rettungshelfer - Tim Kreuer

www.hoerspiel.de     *     www.fuenf-freunde.de

16. Die drei !!! 55 - Wildpferd in Gefahr

Label: EUROPA/ Sony Music Entertainment GmbH
Buch: Mira Sol
: 18. Juni 2018
ab 6 Jahren

In einem Wildpferdreservat geschehen merkwürdige Dinge: Pferde brechen aus, Fohlen verschwinden spurlos und jemand verübt einen Giftanschlag. Fieberhaft beginnen "Die drei !!!" zu ermitteln.

Die Story:
Kim und Marie haben sich von Franzis Pferdebegeisterung anstecken lassen. Gemeinsam verbringen sie eine Woche in einem Wildpferdereservat. Kaum sind sie dort angekommen, geschehen merkwürdige Dinge: Zwei Pferde brechen aus und jemand hat sogar versucht die Tiere zu vergiften. Schließlich verschwindet ein Wildpferdfohlen spurlos. Die drei !!! beginnen sofort zu ermitteln. Schwebt das Fohlen in Gefahr?

Trackliste:
01. Sauerampfer droht
02. Gackernde Pferdeflüsterin
03. Jurte statt Himmelbett
04. Bauer in Wut
05. Neue Leitstute
06. Vom Boden verschluckt
07. Erneuter Anschlag
08. Ein furchtbarer Verdacht
09. Wildpferd in Gefahr
10. Betrogene Betrüger
11. Gefiederte Spürnase

Hauptsprecher:
Marie Grevenbroich - Merete Brettschneider
Franziska Winkler - Sonja Stein
Kim Jülich - Mia Diekow
Vater Karl Winkler - Thomas Karallus
Doc Vic - Caroline Kiesewetter
Jobst von Stolz - Helgo Liebig
Serge - Nicolas König
Tom Rosenthal - Marc Schülert
Severin - Ivo Möller
Georg - Robert Knorr
Heribert - Kai Henrik Möller

www.hoerspiel.de


 

Email
Info