Verlosung MARK BRANDIS RAUMKADETT 12 CD bis 31.5.2017

01. Mark Brandis-Raumkadett 12: Der Fall Rublew

Label: Folgenreich Universal Music Family Entertainment
Lauflänge: ca. 58 min.
: 28. April 2017
ab 12 Jahren

Jede Reise, über die es sich lohnt zu erzählen, beginnt mit dem ersten Schritt ins Unbekannte. Wir wissen nicht, was uns bevorsteht, alles ist neu, und jede Entscheidung führt zu einem neuen Abenteuer. Mein Name ist Mark Brandis. Zum ersten Mal erzähle ich von der Zeit, als ich noch nicht Commander eines Schiffes unter den Sternen war, sondern nur ein junger Mann voller Hoffnung, Neugier und Verzweiflung auf dem Weg zur Erfüllung seines größten Traums.

Die Story Folge 12:
Die Ausbildung an der Astronautenschule ist abgeschlossen, die Kadetten werden jedoch unter der Aufsicht von Prof. Westhoff für Einzeleinsätze bereitgehalten. Eine Eskorte für die Außenministerin aus Peking verläuft anders als geplant und sichert den bevorstehenden Friedensschluss zwischen Union und Republiken. Die beiden Piloten Mark Brandis und Rob Monnier werden offiziell geehrt, und Mark bekommt die Chance seines Lebens ein eigenes Kommando ...

Trackliste:
01. Prolog
02. Sonderauftrag für Absolventen
03. Eskorte des Friedens
04. Helden
05. Natalia Rasidin

06. Die Wartung der Alpha
07. Nächtliche Neuigkeiten
08. Aufbruch zur Rettung
09. Feuer!
10. Die lebende Legende

www.folgenreich.de

Der musicalcocktail verlost 1x die CD bis 31.5.2017!

Verlosung LEGO FRIENDS Hörspielbox 1 CD bis 10.6.2016

02. LEGO Friends Hörspielbox 1

Label: Universum Kids
Spielzeit: 132 min.
: 19. Mai 2017
 Alter: 5-12 Jahren

Die ersten drei Abenteuer der fünf Freundinnen aus Heartlake City in einer Box!

Mia, Stephanie, Emma, Andrea und Olivia sind die besten Freundinnen und in Heartlake City kennt fast jeder die quirlige Mädchenclique Wo sie auftauchen ist immer etwas los und sie sind für jeden Spaß zu haben.
Doch wie wurden aus den Fünf die besten Freundinnen? Alles fing damit an, dass Olivia neu in die Stadt kam und mit ihrer süßen Hündin Scarlet fast das Stadtfest ruinierten. Doch seit diesem ersten Abenteuer sind sie unzertrennlich und können eine tolle Überraschungsparty für Stephanies Geburtstag vorbereiten oder gemeinsam einen Naturkundewettbewerb bestreiten und damit Delfinen helfen!

CD 1 - Tierisch gute Freunde:
Olivia ist vor kurzem nach Heartlake City gezogen und fühlt sich nicht wohl in der neuen Umgebung. Sie hat noch keine Freunde gefunden und fühlt sich ein wenig einsam. Als sie ihrer Tante in der Tierklinik hilft, schneit eine Frau herein, die mit ihrem Welpen vollkommen überfordert ist, und überlässt ihn Olivia. Die freut sich über ihren ersten neuen Freund in Heartlake City. Doch die Freude währt nicht lang, denn die kleine Hündin Scarlett büxt aus und rennt kreuz und quer durch die Stadt. Hier sind gerade alle damit beschäftigt, das große Tierfest vorzubereiten. Zielsicher stürmt Scarlett durch die Standaufbauten, zerstört Plakate, Torten und Bühnendekorationen. Und zu guter Letzt macht der Hund noch das Pferd von Kunstreiterin Mia scheu, das daraufhin das Weite sucht. Innerhalb kürzester Zeit ist es Olivia gelungen, den halben Ort gegen sich aufzubringen. Neue Freunde finden sieht anders aus. Mia ist mächtig sauer und nicht nur sie, auch Andrea, Stephanie und Emma. Schließlich hat Scarlett all ihre Vorbereitungen fürs große Fest zunichtegemacht. Doch als Olivia sich den Mädchen erklärt und entschuldigt, beschließen sie, nicht nachtragend zu sein. Sie wollen gemeinsam die Schäden beheben und Olivia eine Chance zur Wiedergutmachung geben. Und schon bald sieht es so aus, als hätte Olivia gleich vier neue Freundinnen gefunden.

CD 2 - Die Überraschungsparty:
Endlich steht das Wochenende vor der Tür - und was für eins! Stephanie hat nämlich Geburtstag und kann es kaum erwarten, mit ihren Freundinnen zu feiern. Aber die Mädchen benehmen sich plötzlich sehr merkwürdig. Niemand hat Zeit für Stephanie und es scheint so, als hätten die anderen ihren Geburtstag völlig vergessen. Stephanie kann es nicht fassen. Was ist los mit ihren Freundinnen, warum will niemand sie mehr dabei haben? Wollen die anderen ihr am Ende die Freundschaft kündigen oder steckt etwas ganz anderes dahinter?

CD 3 - Ein abenteuerlicher Ausflug:
Die großen Ferien stehen vor der Tür und die Mädchen freuen sich auf Sonne, Strand und Meer. Doch bevor es mit der Erholung richtig losgehen kann, gibt es noch ein spannendes Projekt, das Mia und ihre Freundinnen auf keinen Fall verpassen wollen - ein Naturkundewettbewerb zur Rettung der Delfine! Und das beste daran: Die Gewinner dürfen an einem Delfin-Bootsausflug teilnehmen - einfach der perfekte Start in die Sommerferien! Wird es den Mädchen gelingen, den Wettbewerb zu gewinnen und können sie den Delfinen helfen?

www.universumfilm.de     *     www.lego.com/Friends

Der musicalcocktail verlost 1x die CD bis 10.6.2017!

Verlosung FÜNF FREUNDE 121 CD bis 31.5.2017

03. Fünf Freunde 121 - und die verlassene Jagdhütte

Label: EUROPA/ Sony Music
Ein Hörspiel nach Enid Blyton

Buch: Katrin McClean
Spielzeit: ca. 65 min.
: 21. April 2017
ab 6 Jahren

Die Story:
In einem abgelegenen Wald hat George geheimnisvolle Zeichen entdeckt. Schon am ersten Ferientag ziehen die Fünf Freunde los, um deren Bedeutung zu erkunden. Als sie am Abend in ein Gewitter geraten, schlüpfen sie gerade noch rechtzeitig in einer alten Jagdhütte unter. Und dort machen sie eine Entdeckung, die ihnen ganz neue Rätsel aufgibt. Doch die erste Frage lautet: Wie finden sie mitten in der Nacht aus diesem Wald heraus? Aber auch diesmal bringen die Fünf Freunde wieder einmal auf ihre ganz eigene Weise Licht ins Dunkel.

Kapitel:
01. Geheimnisvolle Zeichen im Wald
02. Schutz vor dem Gewitter
03. Ein unglaublicher Fund
04. Jäger in der Nacht
05. Wo ist George
06. Eingesperrt!
07. Lukes Geschichte
08. Eine ganz andere Lösung

Hauptprecher:
Erzähler - Lutz Mackensy
Julian - Ivo Möller
Dick - Jannik Endemann
Anne - Theresa Underberg
George - Alexandra Garcia
Onkel Quentin - Gordon Piedesack
Tante Fanny - Maud Ackermann
Luke Hubleton - Malon Stahlhut

www.hoerspiel.de

Der musicalcocktail verlost 1x die CD bis 31.5.2017! 

04. Die drei ??? - Das Grab der Inka-Mumie (DoppelCD)

Label: EUROPA/ Sony Music
Lauflänge: ca. 90 min.
: 24. März 2017
ab 10 Jahren

Die Story:
Aus dem unterirdischen Schrein der Familie Paredes wurde eine Mumie gestohlen! Sofort machen sich Justus, Peter und Bob daran, das Rätsel hinter diesem Diebstahl aufzuklären. Wer steckt dahinter und vor allem: Was hat der Täter mit seiner Beute vor? Bei ihren Ermittlungen treffen die drei ??? auf geheimnisvolle Gestalten, die anscheinend nichts Gutes im Schilde führen. Oder will jemand sie nur auf eine falsche Fährte locken?

90 Min.-Special:
Ursprünglich als immersives Hörspiel für Vorführungen in Planetarien produziert, wird mit "Das Grab der Inka-Mumie" die erste Produktion der Reihe der Planetariums-Specials als Stereofassung auf CD veröffentlicht. Fortgesetzt wird die Reihe mit den beiden weiteren Folgen der ersten Planetariums-Staffel Der Tornadojäger und Das kalte Auge.

Vor einiger Zeit sind drei Midi-Bänder der "Drei ???"-Reihe beim Kosmos-Verlag erschienen. Einer davon war "Das Grab der Inka-Mumie". Die Vorlage gibt vom Inhalt her nicht sehr viel her. Aber die Umsetzung als Hörspiel ist wirklich gut gelungen. Dies ist eben eine wirklich spezielle Folge, nicht nur im Sinne einer Special-Edition, sondern auch, weil es eine andere Erzählweise ist als die üblichen Fälle. Aber genau das ist es, was den Charme ausmacht. Die Geschichte wird nun wesentlich geradliniger erzählt, die sind Dialoge besser gestaltet. Die Erzählweise der Folge ist ungewöhnlich entspannt. Langweilig wird es jedoch nie. Auch der Humor kommt nicht zu kurz. Zudem erfährt man viel wissenswertes über die Inka. Die Sprecher befinden sich in Höchstform und die musikalische Untermalung erschafft stets die passende Atmosphäre. Sehr schön, dass hier der Ur-Sprecher des Onkel Titus, Andreas Beurmann wieder zu hören ist. Das Hörspiel kommt diesmal komplett ohne Erzähler aus. Die Umsetzung ist aber sehr gut gelungen.
Um in den vollen Hörgenuss zu kommen, sollte man sich die 3D-Version, wie es für das Planetarium gedacht war, auf einem Stereo-System anhören. Aber auch ohne macht es richtig Spaß diese außergewöhnliche Episode zu erleben.
Man darf also gespannt sein, was aus den beiden anderen Midi-Bänden gezaubert wird. Der Einstieg ist mit diesem Special vorbildlich gelungen.

Kapitel CD 1:
01. Ein Mumienschrein in Rocky Beach
02. Doch ein Auftrag
03. Ein halber Inka
04. Frauengeschichten
05. Kein Entkommen
06. Einbruch ins Dunkel

Kapitel CD 2:
07. Eine Mumie im Luxusbad
08. Willkommen daheim
09. Der einzige Inka
10. Stadt, Land, Fluss
11. Sommersonnenwendabenteuer
12. Tränen des Mondes

www.dreifragezeichen.de     *     www.hoerspiel.de

05. Die drei !!! 48 - Die Maske der Königin

Label: EUROPA/ Sony Music
VÖ: 24. März 2017
ab 10 Jahren

Kim, Franziska und Marie sind Die drei !!!. Mutig und clever ermitteln die drei Mädchen und sind jedem Fall gewachsen. Mutig und sind gemeinsam ein unschlagbares Team!

Die Story:
Franzi kann es kaum erwarten. Endlich kommt Felipe aus Mexiko zurück. Doch schon am Flughafen gibt es die erste Aufregung. Eine Kiste, die für eine Ausstellung im Stadtmuseum aus Mexiko eingeflogen werden sollte, ist nicht aufzufinden. Die drei !!! sind natürlich sofort bereit der Sache auf die Spur zu gehen, wenn sich das Vorhaben auch als schwieriger gestaltet, da es nahezu keinen Ansatzpunkt gibt. Und sowieso gibt es schon bald die nächste Aufregung, denn eine wertvolle Maya-Maske wurde aus dem Museum entwendet, obwohl gerade erst ein hochmodernes Sicherheitssystem eingebaut wurde. Wie kann das sein? Kim, Franzi und Marie stürzen sich trotz der Ermahnungen von Kommissar Peters in ihren neuesten Fall...

Kapitel:
01. Wo bleibt Felipe
02. Die Maske der Königin
03. Alarm im Museum
04. Gesperrter Tatort
05. Ein ratloser Direktor
06. Xanas Fluch
07. Befragung mit Hindernissen
08. Gefahr im Keller
09. Ein geständiger Täter
10. Für immer

Hauptsprecher:
Marie Grevenbroich - Merete Brettschneider
Franziska Winkler - Sonja Stein
Kim Jülich - Mia Diekow
Felipe - Patrick Bach
Kommissar Peters
 - Clemens Gerhard
Frau Winkler - Traudel Sperber
Oma Lotti - Isabella Grothe
Karsten Stetter - Flemming Stein
Thomas Schneider - Kai Henrik Möller
Timo Bach - Christian Rudolf

www.hoerspiel.de     *     www.diedreiausrufezeichen.de

06. TKKG 200 - Der große Coup (DoppelCD)

Label: EUROPA/ Sony Music
Ein Hörspiel nach Stefan Wolf

: 17. März 2017
ab 8 Jahren

Die Story:
In der Internatsschule, die Tim, Karl, Gaby und Klößchen besuchen, gibt es etwas zu feiern.
Alle sind da: Schüler, Eltern, Lehrer, Politiker und Journalisten, sowie jemand, mit dem TKKG ganz und gar nicht gerechnet haben. Denn kaum haben die Festreden im Foyer begonnen, schleicht ein vermummter Mann in das Zimmer von Tim und Klößchen. Was zuerst wie ein normaler Diebeszug aussieht, verwandelt sich schnell in einen verzwickten Fall, in dessen Verlauf das eine oder andere Bandenmitglied kurzfristig oder gar für immer verloren geht...

Mit dem 200sten Fall hat man sich zu diesem Jubiläum etwas beonderes einfallen lassen. Nicht nur am Umfang mit zwei Stunden Laufzeit auf zwei CDs, sondern auch an der Qualität der Geschichte.
Diese ist überaus spannend und knifflig und trotz der Länge überhaupt nicht langweilig. Zudem ist die Story nicht an den Haaren herbei gezogen sondern gut durchdacht und konsequent erzählt. Man fühlt sich in die Anfänge der Serie versetzt. Besonders gefallen mir auch die vielen Emotionen, die zu Tage treten, sowie die eine neue Seite von Tim. Der Gegenspieler ist kein Unbekannter für die vier Freunde und vielleicht hätte es einen besseren Gegenspieler, aber dass es die TKKG mit einem Wiederholungstäter zu tun bekommen, ist an sich schon was neues. Besonders gefallen hat mir die Tatsache, dass man viele alte Charaktere in der Folge hören kann - für eine Jubiläumsfolge sehr passend! Das Drama, das in der ersten CD aufgebaut wird, findet ein spannendes Finale. Auch wenn das letzte Kapitel Das Ende von TKKG heißt, wäre eine Fortsetzung in dieser hohen Qualität durchaus wünschenswert. Und es wird auch sicherlich nicht das Ende der Bande sein.
In diesem Fall kann man sich auch wunderbar in die Figuren und deren Freundschaften hineinleben. Auch die Eltern der TKKG spielen bei "Der große Coup" erstmal eine gewichtige Rolle und dürfen ihre Kids bei deren Aufklärung begleiten. Der einzige Nachteil ist, dass die SprecherInnen der TKKG stimmlich doch stark gealtert sind. Die Szene beim Internats-Jubiläum wirkt schon recht komisch, weil es so klang als ob Großeltern und Eltern ihre Kinder besuchen-bis klar war, dass die TKKG–SprecherInnen ja Kinder darstellen sollen. Aber da wir ja alle älter werden und man nasch so vielen Jahren nur unter großen Protesten neue Stimmen einführen könnte, geht das schon in Ordnung. Bei den Drei ??? verhält es sich ja ähnlich.
Mit "Der große Coup" bekommt man eine würdige 200. Episode präsentiert. Gerade eingefleischte Fans, die die letzten teilweise schwächeren Folgen über sich ergehen lassen mussten, werden hier mal wieder voll auf ihre Kosten kommen.

Kapitel - CD 1:
01. Wir sind 200
02. Vom Dachboden bis zum Grund des Schwimmbeckens
03. Spurensuche
04. Alter Tatort, alter Bekannter
05. Drei Millionen
06. Totenblume
07. Auf dem Schrottplatz
08. Schlamassel
09. Keine Wahl

Kapitel - CD 2:
10. Zu Mittag
11. Klößchen muss mal
12. Wiedersehen
13. Kleiner Aufschlag
14. Letzte Anweisungen
15. Volle Fahrt voraus!
16. Gaunerehre
17. Mit vereinten Kräften
18. Das Ende von TKKG

www.TKKG.de     *     www.hoerspiel.de

07. Die drei ??? 186 - Insel des Vergessens

Label: EUROPA/ Sony Music
Lauflänge: ca. 76 min.
: 10. März 2017
ab 10 Jahren

Die Story:
Peter erhält einen Telefonanruf aus einem Seniorenheim. Sein Opa ist verschwunden! Angeblich soll Bennington Peck still und heimlich in ein Pflegeheim gezogen sein und wird nun vermisst. Peter ist fassungslos. Das kann doch unmöglich sein! Als der Zweite Detektiv plötzlich in den Lokalnachrichten entdeckt, wie der alte Herr eine Tankstelle überfällt, überstürzen sich die Ereignisse …

Mit "Insel des Vergessens" hat man eine rundum gelungene Episode in seinem Player liegen. Es stimmt alles. Der Verlauf der Geschichte ist zwar nicht überaus überraschend, aber der Spannungsbogen und die Auflösung sind gut gemacht. Langweilig wird es nie. Die Story an sich ist durchaus sozialkritsch für ein Jugendhörspiel. Das Thema Demenz wird zum zentralen Punkt. Peters Zweifel an dem Gesundheitszustandes seines Großvaters führen glaubhaft zu einer gewissen Zerrissenheit. Dennoch, ein rüstiger Senior, der unbetreut bis ans Ende seiner Tage sein Dasein fristet und zudem noch auf eigene Faust in eine extrem teure Seniorenresidenz einzieht, um selbst Ermittlungen anzustellen, ist vielleicht etwas zu postiv dargestellt. Man hört die ganze Zeit aufmerksam zu und fiebert mit den Protagonisten mit. Die Story ist dazu durchwegs realistische und wird nicht langweilig. Realistisch genug, um sie sich vorstellen zu können, phantasievoll genug um interessant zu sein. eine gelungene Mischung aus beiden Komponenten. Kinder und Erwachsene werden gleicherma0en viel Spaß haben.
Die Sprecherleitungen der Hauptakteure sind gewohnt klasse, die Figur des Opa sticht von den Nebensprechern besonders postiv heraus. Sein Caharkter ist einfach nur genial beschrieben. Die angenehme Stimme von Wolfgang Völz tut ihr übriges.
"Insel des Vergessens" ist ein großartiges Hörspiel ohne nennswerte Höhepunkte, aber mit ebenmäßiger Spannung bis zum Schluss, bei der zum Glück Justus seinen Abschlussmonolog unterlässt. Überhaupt spielt er sich diesmal nicht als Anführer auf. Alle drei sind sich ebenbürtig. Tolle Folge!

Kapitel:
01. Notfallsitzung
02. Spurensuche
03. Sunny Island
04. Vetraue niemandem
05. Verbündete
06. Der doppelte Tod
07. Rückkeht
08. Wie in Woodstock

Hauptsprecher:
Erzähler - Thomas Fritsch
Justus Jonas - Oliver Rohrbeck
Peter Shaw - Jens Wawrczeck
Bob Andrews - Andreas Fröhlich
Opa Bennington Peck - Wolfgang Völz

www.dreifragezeichen.de     *     www.hoerspiel.de

08. Die drei ??? Kids 56 - Das Rätsel der Könige

Label: EUROPA/ Sony Music
: 10. März 2017
ab 7 Jahren

Die Story:
Seltsame Dinge geschehen im neu eröffneten Einkaufszentrum von Rocky Beach. Justus, Bob und Peter wollen der Sache natürlich nachgehen. Als sie die Spur verfolgen, stoßen sie auf einen wertvollen Königsschatz. Doch sie sind nicht die Einzigen, die das Rätsel der Könige lösen wollen …

Parallel zu den erwachsenen Justus, Peter und Bob bekommen die jüngeren Kinder um die 6/7 Jahren mit den Kids einen guten Einstieg in das Drei ??? Universum geboten. Die Geschichten sind daher einfacher gestrickt und weniger aufregend. Ältere Zuhörer werden hier vermutlich kaum zu begeistern sein. Aber das soll auch nicht die Zielgruppe sein.
Es beginnt die eigentliche Handlung, in der es um die Eröffnung des Einkaufzentrums geht, die prompt gestört wird. Geschickt wird nun das Abenteuer und das kindliche Verlangen nach Stillen der Neugier miteinander verwoben. Das ist sehr ansprechend und stimmig umgesetzt. Lediglich als die drei ein Wassertaxi entdecken, das Besucher zu einem neuen Einkaufszentrum bringt und sie spontan mitfahren, ist eine nicht sehr pädagogisch wertvolle Entsheidung des Autors gewesen. Das sollten Kinder niemals machen, ist aber natürlich zwecks des Handlungverlaufes notwendig und aus diesem Grund verständlich.
Die Sprecher agieren gekonnt routiniert, wobei keiner, auch nicht von den Nebensprechern besonders hersvorsticht.
Alles in allem darf sich das junge Publikum über eine sehs snasprechende Episode freuen, die es wert ist öfters mal im CD-Player laufen zu lassen.

Kapitel:
01. Wellenreiten
02. Mega Park
03. Riesenwasserrutsche
04. Feuerwerk
05. Geistervilla
06. Fluch der Könige
07. Schatzsucher
08. Krönung
09. Ritterschlag

Hauptsprecher:
Justus Jonas - Jannik Schümann
Peter Shaw
- Yoshij Grimm
Bob Andrews -
David Wittmann
Erzähler -
Johannes Steck
Tante Mathilda -
Ingrid Capelle
Onkel Titus - Achim Schülke

www.dreifragezeichen-kids.de     *     www.hoerspiel.de

09. Disney DIE SCHÖNE UND DAS BIEST 
(Deutscher Original Film-Soundtrack)

Label: Walt Disney Records/ Universal Music
Score, Songs: Alan Menken
Liedtexte: Howard Ashman, Tim Rice
: 10. März 2017

„Die Schöne und das Biest“ ist eine der erfolgreichsten Geschichten aus dem Hause Disney.
1991 erschien der Zeichentrickfilm und gewann 1992 jeweils einen Oscar, sowie jeweils einen Golden Globe für den Besten Song und die Beste Filmmusik. Bis 2010 war es der einzige animierte Film der jemals für einen Oscar in der Kategorie Bester Film nominiert wurde. Bereits 1994 feierte das gleichnamige Musical zum Filmklassiker am Broadway Premiere.
Am 16.03. startet endlich die lang erwartete Real-Verfilmung in den Kinos, mit Emma Watson in der Hauptrolle.
Der bereits am 10.03. erscheinende Sountrack zum Film beinhaltet die neu vertonten Filmsong Klassiker, als auch ganz neue Songs aus der Feder vom mehrfach ausgezeichneten Komonisten Alan Menken.
Zum Staraufgebot gehören unter anderem John Legend und Ariana Grande mit dem Duett "Beauty And The Beast", Celine Dion mit "How Does A Moment Last Forever" und Josh Groban mit "Evermore".

"Die Schöne und das Biest" erscheint am 10.03.2017 als Standard Version physisch und digital mit jeweils 19 Tracks und als digitale Deluxe mit 52 Tracks inkl. Score.
Die englische Version "Beauty And The Beast" erscheint als Standard Version physisch und digital mit 19 Songs, als digitale Deluxe mit 52 Songs inkl. Score und als physische Limited Deluxe mit 52 Songs inkl. Score.

Trackliste:
01. Overture (From "Beauty and the Beast"/Score) - Alan Menken
02.
Prolog (Teil 1) (aus "Die Schöne und das Biest"/Deutscher Film-Soundtrack) - Alan Menken
03. Arie (aus "Die Schöne und das Biest"/Deutscher Film-Soundtrack) - Annette Dasch
04. Prolog (Teil 2) (aus "Die Schöne und das Biest"/Deutscher Film-Soundtrack) - Alan Menken
05. Belles Lied: "Unsere Stadt" (aus "Die Schöne und das Biest"/Deutscher Film-Soundtrack) -
     Julia Scheeser
06. Ein Augenblick ist manchmal zeitlos (aus "Die Schöne und das Biest"/Deutscher Film-Soundtrack) -
     Joachim Tennstedt

07. Belles Lied (Reprise) (aus "Die Schöne und das Biest"/Deutscher Film-Soundtrack) - Julia Scheeser
08. Gastons Lied (aus "Die Schöne und das Biest"/Deutscher Film-Soundtrack) - Manuel Straube
09. Sei hier Gast (aus "Die Schöne und das Biest"/Deutscher Film-Soundtrack) - Tommy Amper
10. Tage im Licht (aus "Die Schöne und das Biest"/Deutscher Film-Soundtrack) - Florian Nyncke
11. Wer hätt's gedacht (aus "Die Schöne und das Biest"/Deutscher Film-Soundtrack) - Julia Scheeser
12. Das ist Paris aus meiner Kindheit (aus "Die Schöne und das Biest"/Deutscher Film-Soundtrack) -
      Julia Scheeser
13. Die Schöne und das Biest (aus "Die Schöne und das Biest"/Deutscher Film-Soundtrack) -
      Marion Martienzen
14. Ich warte hier auf dich (aus "Die Schöne und das Biest"/Deutscher Film-Soundtrack) -
      Sascha Rotermund
15. Tod dem Biest (aus "Die Schöne und das Biest"/Deutscher Film-Soundtrack) - Stefan Thomas
16. Die Schöne und das Biest (Finale) (aus "Die Schöne und das Biest"/Deutscher Film-Soundtrack) -
      Annette Dasch

17.
How Does A Moment Last Forever (From "Beauty and the Beast"/Soundtrack Version) -
      Céline Dion
18. Beauty and the Beast (From "Beauty and the Beast"/Soundtrack Version) -
      Ariana Grande
19.
Evermore (From "Beauty and the Beast"/Soundtrack Version) -
      Josh Groban

10. Die drei ??? 185 - und der Mann ohne Augen

Label: EUROPA/ Sony Music
Lauflänge: ca. 76 min.
: 20. Jänner 2017
ab 10 Jahren

Die Story:
Es brennt! Dichte Flammen lodern auf der Veranda eines einsamen Hauses am Rand von Rocky Beach. Nachdem die Gefahr gebannt ist, nehmen Justus, Bob und Peter das Haus unter die Lupe. Könnte es Brandstiftung gewesen sein? Als plötzlich ein Einbrecher durch eine ausgebrannte Wohnung schleicht, sind sie sicher: Das war kein Unfall ...

Kapitel:
01. Feuer!
02. Auftrag
03. Unfall
04. Geständnis
05. Entführungsopfer
06. Glasaugen
07. Kieselsteinchen
08. Puzzleteile
09. Im Lichte der Wahrheit

Hauptsprecher:
Erzähler - Thomas Fritsch
Justus Jonas - Oliver Rohrbeck
Peter Shaw - Jens Wawrczeck
Bob Andrews - Andreas Fröhlich
Inspektor Cotta - Holger Mahlich
Adam Quinn - Romanus Fuhrmann
Mr. Carrington - Martin May
Mrs. Carrington - Manuela Dahm-Mauerhofer
Liza Hawkins - Lucia Angela Mahler

www.dreifragezeichen.de     *     www.hoerspiel.de

11. Die drei ??? Kids 55 - Der schwarze Joker

Label: EUROPA/ Sony Music
: 20. Jänner 2017
ab 7 Jahren

Die Story:
Justus, Bob und Peter sind verwirrt. Sollte wirklich ihr Erzfeind Skinny Norris hinter den fiesen Streichen stecken, die eine unheimliche Gestalt den Bewohnern von Rocky Beach spielt? Der Unbekannte nennt sich „Der schwarze Joker“ und macht selbst vor Tante Mathildas frische Wäsche nicht halt. Also nehmen die drei ??? Kids die Verfolgung auf – doch mit dem schwarzen Joker ist nicht zu spaßen ...

Hauptsprecher:
Justus Jonas - Jannik Schümann
Peter Shaw - Yoshij Grimm
Bob Andrews - David Wittmann
Erzähler - Johannes Steck
Tante Mathilda - Ingrid Capelle
Onkel Titus - Achim Schülke

www.dreifragezeichen-kids.de     *     www.hoerspiel.de

12. Fünf Freunde 120 - und die doppelte Erfindung

Label: EUROPA/ Sony Music
Ein Hörspiel nach Enid Blyton

Spielzeit: 65 min.
VÖ:
17. Februar 2017
ab 6 Jahren

Die Story:
Die Fünf Freunde begleiten Onkel Quentin nach Newport. Dort besucht er das Patentamt, um seine bahnbrechende Erfindung anzumelden. Kurz darauf ist er spurlos verschwunden. In höchster Sorge machen sich die Freunde auf die Suche. Als sie ihn schließlich finden, geht das Rätseln erst richtig los. Wer wollte Onkel Quentin verschwinden lassen? Und warum? Mit Tapferkeit und Spürsinn kommen sie einer ausgemachten Gaunerei auf die Spur.

Kapitel:
01. Fünf Freunde fahren nach Newport
02. Onkel Quentin ist verschwunden
03. Klopfzeichen im Patentamt
04. Eine rätselhafte Entführung
05. Ermittlungen nach allen Seiten
06. Julians cleverer Trick
07. Der Gauner schlägt noch einmal zu
08. Der Schwindel fliegt auf

Hauptprecher:
Erzähler - Lutz Mackensy
Julian - Ivo Möller
Dick - Jannik Endemann
Anne - Theresa Underberg
George - Alexandra Garcia
Onkel Quentin - Gordon Piedesack
Tante Fanny - Maud Ackermann
Mr. Higgins - Wolf Frass

www.hoerspiel.de

13. Harald Serafin - WUNDERBAR
(Neuauflage 2016)

Label: HOANZL
: 2. Dezember 2016

Mister Wunderbars nostalgische Reise durch die Operetten-Welt.

Happy Birthday to me, dachte sich vielleicht Harald Serafin und lancierte pünktlich zu seinem 85. Ehrentag am 24.12.2016 eine Neuauflage des Best of-Albums „Wunderbar“. Der charmante Künstler versammelte auf dem illustren Stelldichein alle Partien, mit denen er einstmals seine größten Erfolge feierte. Die Auswahl kann sich sehen lassen.

Das Intro „Wunderbar“ (Kiss me Kate) ist nicht nur H. Serafins Credo, sondern zugleich auch sein vermutlich bekanntester Titel. Mit keinem anderen Song ist der Operetten-affine Sänger bereits seit so vielen Jahren verschmolzen. Mittlerweile wurde aus dem beinahe schon inflationär angewandten Adjektiv ein Spitzname. Seither kennt man den Künstler nur noch als „Mister Wunderbar“. Nach dem Erfolg als Juror der österreichischen TV-Show „Dancing Stars“ – und auf dem Höhepunkt des Wunderbar-Hypes – spielte H. Serafin 2006 den gleichnamigen Song mit Spezialtext neu ein (Text: Mag. Susanne Wolf). Die Freude darüber ist dem Bariton sichtlich anzumerken, wenn er voller Optimismus und bestens gelaunt das eigene Lebensmotto intoniert. Das ist allerdings erst der Auftakt; in rascher Reihenfolge folgt Operetten-Erfolg auf Operetten-Erfolg. Viel Wiener-Charme versprüht H. Serafin mit dem melodiösen „Da geh' ich in's Maxim“ (Die lustige Witwe) oder Robert Stolz' schwärmerisch imposantem „Wien wird schön erst bei Nacht“. Der gerne als Operettenkaiser betitelte Gesangskünstler interpretiert die ausgewählten Stücke mit wohltönendem Bariton und wienerischem Sprachkolorit. Vielleicht ist das auch der Grund, warum sich bei der Neuauflage des Best Ofs Wunschkonzert-Reminiszenzen einschleichen. Das retrospektive Album „Wunderbar“ evoziert eine ganz eigene Sehnsucht nach einer längst vergangenen Zeit. Die scheint mit Harald Serafins Stimme und den Operetten-Klassikern zu neuem Leben zu erwachen. Bitte anschnallen und zurücklehnen lautet also die Devise, wenn Songs wie „Zwei Mädchenaugen“, „Pardon Madame“ oder „Ich lieb' nur eine“ aus dem Lautsprecher tönen. Der Trip durch die österreichische Operettenlandschaft birgt allerdings auch seine kleinen Gefahren. Zumindest für all jene, die sich um politisch korrekte und Gender-affine Gefühle sorgen. Auf die wird bei Liedern wie „Joi, Mamam“ (Die Csárdásfürstin) oder „Komm Zigany“ (Gräfin Mariza) gemeinhin wenig Rücksicht genommen. Aus dem Kontext gerissen, ist das selbstverständlich noch weniger möglich. Dafür entschädigen leidenschaftliche Melodien, schnelle Tempi und, ja, wunderbares Geigenspiel. Für Schmunzeln sorgt H. Serafins nicht minder gefühlslastige Interpretation von „Ach ich hab' sie ja nur auf die Schulter geküsst“ (Der Bettelstudent), die die Indignation des aufbrausenden Oberst Ollendorf greifbar werden lässt. Den fidelen Operetten-Reigen beendet „Ich lieb' nur eine“ (Die lustigen Weiber von Wien) - eine sehr passende finale Partie für ein großteils „wunderbares“ Album.

© Veronika Zangl, 2017

Trackliste:
01. Wunderbar (Neuaufnahme, 2006)
02. Da geh´ ich in´s Maxim (1986)
03. Dein ist mein ganzes Herz (1986)
04. Lippen schweigen
      (Duett mit Mirjana Irosch, 1986)
05. Joi Maman (1986)
06. Wien wird schön erst bei Nacht (1986)
07. Ja, das alles auf Ehr (1986)
08. Komm Zigany (1986)

09. Im Prater blühn´ wieder die Bäume (1986)
10. Draußen in Sievering (1986)
11. Zwei Märchenaugen (1989)
12. Gern hab´ ich die Frau´n geküsst (1986)
13. Ich liebe dich (1989)
14. Pardon Madame (1990)
15. Ach ich hab´ sie ja nur auf die Schulter geküsst
      (1989)
16. Ich lieb´ nur eine
     (Live aus dem Wr. Konzerthaus, 1990)

www.hoanzl.at/wunderbar-neuauflage