01Fünf Freunde und die gefährlichen Wurzeln
(Folge 126)

Label: EUROPA/ Sony Music Entertainment GmbH
Ein Hörspiel nach Enid Blyton

Buch: Katrin McClean
Spielzeit: ca. 58 min.
: 20. April 2018
ab 6 Jahren

Die Story:
Ein Urwald in England? So etwas gibt es! Und die Fünf Freunde machen Ferien mitten drin. Der kauzige Naturwissenschaftler Harry Basswood erzählt ihnen von merkwürdigen Insekten und geheimnisvollen Wurzeln. Doch die scheinen plötzlich eine ernsthafte Gefahr für das Dörfchen Gamlydan zu werden. Das sorgt unter den Bewohnern für große Aufregung. Bevor auch die Fünf Freunde in Streit geraten, gehen sie den Dingen auf den Grund und kommen der Wahrheit auf die Spur.

Die Folge an sich wirklich ganz gut. Jene, welche schon länger die Fünf Freunde hören, werden alte bekannte Stimmen aus anderen Hörbüchern erkennen. Die Geschichte ist vielleicht ein wenig einfach und daher nur für die jüngsten Zuschauer geeignet. Um was es sich bei den gefährlichen Wurzeln handelt, durchschaut man sehr rasch, daher ist die Folge hauptsächlich für die Zielgruppe der Kindergartenkinder spannend und überraschend.
Dennoch wird gerade das junge Publikum sich gut unterhalten können.

Trackliste:
01. Besuch im Urwald
02. Streit um den Borkenkäfer
03. Eine gefährliche Wurzel
04. Timmy spürt etwas Seltsames auf
05. Der Fremde in der Dunkelheit
06. Harry geht bis zum Äußersten
07. Die Wahrheit kommt ans Licht

Hauptsprecher:
Erzähler - Lutz Mackensy
Julian - Ivo Möller
Dick - Jannik Endemann
Anne - Theresa Underberg
George – Alexandra Garcia
Harry Basswood – Till Huster
Pete – Marek Harloff

Der musicalcocktail verlost 1x die CD bis 01.06.2018 !

www.hoerspiel.de     *     www.fuenf-freunde.de

02Schlau wie Vier
Folge 7: SAFARI - Abenteuer in der afrikanischen Savanne
Die Wissensreihe für Kinder ab 6 Jahren

Label: EUROPA/ Sony Music
Lauflänge: ca. 73 min.
Titelmelodie: Ludi Bomberg
: 13. April 2018
ab 6 Jahre

Die Story:
Eine Zwillingsschwester zu haben ist cool, finden Pia und Lisa: nach Lust und Laune die Rollen tauschen und die besten Freunde Tobi und Samir an der Nase herumführen! Aber hilft der Verwechslungstrick auch auf der Gangsterjagd? Gemeinsam mit den Massai-Geschwistern Nariku und Salaton lernen die schlauen Vier den Lebensraum der ostafrikanischen Wildtiere kennen, beobachten Löwen auf der Jagd, Nashörner am Wasserloch und die seltsame Freundschaft von Büffel und Kuhreiher – und kommen dabei einem zwielichtigen Wilderer auf die Spur....

Hauptsprecher:
Erzähler - Achim Buch
Samir - Daniel Kirchberger
Tobi - Flemming Stein
Pia - Alina Degener
Lisa - Julia Fölster
Frau Krause - Elena Wilms
Checker - Sven Nowatzky
Navinaut - Voker Hanisch
Nariku - Theresa Underberg
Salaton - Timo Kinzel
Onkel - Oliver Warsitz

Produktions-Team:
Konzept
: Verena Carl, Alexandra Frank
Nach einer Idee von Hilla Fitzen
Buch: Verena Carl (www.verenacarl.de)
          Alexandra Frank (www.kindermedienbuero.de)
Regie: Thomas Karallus
Wissenschaftliche Beratung: 
         Oliver Höner, Leibniz-Institut für Zoo- und
         Wildtierforschung
         Guido Bürger,
Kenya Tourism Board
         Salaton Ole Ntutu,

         http://majimotomaasaicamp.com

 

Der musicalcocktail verlost 1x die CD bis 01.06.2018 !

www.schlau-wie-4.de       *     www.europa-kinderwelt.de     *     www.hoerspiel.de

03. DIE WEISSE LILIE: Krieg in Boston - Staffel 2
3CD-Hörspielbox

Label: Folgenreich - Doerte Poschau & Ronja Wolf
Idee & Buch: Benjamin Oechsle, Timo Kinzel
Regie:
Timo Kinzel, Benjamin Oechsle
Musik:
Jochen Mader, Johannes Arzberger
Lauflänge
: ca. 3 1/4 Std .
: 26. Jänner 2018
ab 12 Jahre

DIE WEISSE LILIE vereint gekonnt die Genres Actionthriller und Politkrimi. Die Hörspielserie überzeugt mit hervorragenden Sprechern, einem eigens komponierten Soundtrack sowie einem unvergleichlich lebendigen Sounddesign. Spannend geschrieben und absolut hörenswert – ein wahrer Blockbuster fürs Ohr.

Die 3CD-Hörspielbox KRIEG IN BOSTON beinhaltet die komplette zweite Staffel der Serie: Kapitel I-III. Alle Hörspielfolgen der Serie sind zudem auch einzeln als Download sowie im Stream verfügbar.

Die Story - Kapitel 1  (54 min.):
Nach seiner Flucht aus dem Kongo nimmt Daniel von Südafrika aus Kontakt mit Jerry auf. Der waghalsige Plan, den die beiden für Daniels Rückkehr in die USA verfassen, bleibt bei der Weissen Lilie allerdings nicht unbemerkt.
In Boston müssen Miles und Sam den Schutz von Michael Howard gewährleisten – wobei Miles inoffiziell versucht, den Oligarchen in seine eigenen Ermittlungen zu den Kongo-Morden einzubeziehen. Dabei stößt der Detective auf eine Person, die von unschätzbarem Wert sein könnte.
Unterdessen verschlägt es Carol nach München, wo sie auf der Internationalen Sicherheitskonferenz einen Vortrag zur Cyberkriminalität halten soll. Dort trifft sie einen alten Bekannten, der möglicherweise eine Erklärung für die jüngsten Hackerangriffe in den USA und in Europa hat.

Trackliste:
01. Rückblick 03:53
02. Samira Barzani 06:29
03. Porter auf der Spur 05:37
04. Cyberangriff 00:37
05. Kapstadt 08:38

06. Michael Howard 05:25
07. München 05:42
08. Der Absprung 07:49
09. Sicherheitskonferenz 00:37
10. Schmierfett 09:46

Die Story - Kapitel 2  (76 min.):
Auf ihrer Flucht vor Michael Howard verschlägt es Samira Barzani bis nach New York, wo sie ihrer Kollegin Chloe hochsensible Daten über den Oligarchen übergeben will. Doch Lamar Johnson von der Weissen Lilie ist ihr dicht auf den Fersen …
Miles kann mithilfe von Samiras Halbschwester Anne Riley endlich die Ereignisse um den Mord an Ajamu rekonstruieren. Doch um Michael Howard als Drahtzieher zu überführen, fehlt den Ermittlern noch ein wichtiger Beweis.
Währenddessen ereignet sich in München ein Terroranschlag – und Carol gerät als Rednerin auf der dortigen Sicherheitskonferenz mitten ins Auge des Sturms …

Trackliste:
01. Rückblick 03:40
02. Münchner Flughafen 03:19
03. Lamar Johnson 06:55
04. Samiras Erinnerung 14:30
05. Gregs Drohung 04:40
06. Boston Globe 05:18

07. Rooftop-Bar 06:31
08. Chloe Farrell 04:16
09. Kingsanis Kampf 06:07
10. Daniels Déjà-vu 05:12
11. Cybersicherheit 04:46
12. Carols Analyse 04:31
13. Das Attentat 06:23

Die Story - Kapitel 3  (67 min.):
In Washington versucht die Weisse Lilie ihren Einfluss im Energieministerium zu nutzen, um einen mächtigen Posten zu besetzen. Gleichzeitig erhalten Iris und Sean jedoch eine beunruhigende Nachricht aus München.
Um seinen Auftrag zu erfüllen, muss Daniel Porter in Boston weiter untertauchen, doch die Schlinge um seinen Hals zieht sich unaufhörlich zu. Als die Polizei einen entscheidenden Tipp bekommt, beginnt er selbst an Jerrys Loyalität zu zweifeln.
Parallel zu ihrer Jagd nach Daniel, versuchen Miles und Sam weiterhin Michael Howard in eine Falle zu locken, müssen aber schließlich feststellen, dass sie zu wenig gegen ihn in der Hand haben. Frustriert müssen sie stattdessen für Howards Sicherheit während eines Wahlkampfauftritts sorgen. Können sie den dramatischen Showdown zwischen ihm und Daniel Porter verhindern?

Trackliste:
01. Rückblick 03:56
02. Drydock Avenue 06:41
03. Ganz nah 04:59
04. Hafen 05:01
05. Letzte Warnung 04:35
06. Ein Gefallen 03:19

07. Traceback 07:44
08. Craig Austin 06:18
09. Ertappt 02:24
10. Die Rede 06:35
11. In der Falle 07:26
12. Showdown 07:42

„Die weisse Lilie“ ist ein gelungener Hörspielmix aus Politkrimi und Actionthriller, kann voll und ganz überzeugen. Die Story ist sehr düster, bedrohlich, packend und überaus Komplexität. Die Schicksale von Daniel Porter, Miles, Sam und einer Journalistin werden abwechslungsreich in unterschiedlichen Handlungssträngen erzählt. Durch die Sprünge zwischen den einzelnen Hauptakteuren und ihren Geschichten entsteht eine große Dynamik, was die Spannung verstärkt. Allerdings erfordert das Zuhören ein gewisses Maß an Aufmerksamkeit, um dem Geschehen folgen zu können.
Die Sprecherriege wurde hervorragend ausgesucht, welche ihre Rollen lebendig und authentisch interpretieren und durchwegs eine starke Leistung abliefern. Als Erzähler fungiert gekonnt Mark Bremer mit seiner markanten und prägnanten Stimme.
Auch ein Soundtrack wurde eigens für die Reihe komponiert. Die Musik ist sehr detailverliebt, überaus lebendig und unterstützt die oft düstere Atmosphäre.
Am Ende der Staffel steht ein großer Showdown, der den Hörer auf eine baldige Fotzsetzung hoffen lässt.

www.dieweisselilie.com     *      www.folgenreich.de

04. DIE WEISSE LILIE: Tödliche Stille - Staffel 1
3CD-Hörspielbox

Label: Folgenreich - Doerte Poschau & Ronja Wolf
Idee & Buch: Benjamin Oechsle, Timo Kinzel
Regie:
Timo Kinzel, Benjamin Oechsle
Musik:
Jochen Mader, Johannes Arzberger
Lauflänge
: ca. 2 1/4 Std .
: 13. Oktober 2017
ab 12 Jahre

DIE WEISSE LILIE vereint gekonnt die Genres Actionthriller und Politkrimi. Die Hörspielserie überzeugt mit hervorragenden Sprechern, einem eigens komponierten Soundtrack sowie einem unvergleichlich lebendigen Sounddesign. Spannend geschrieben und absolut hörenswert – ein wahrer Blockbuster fürs Ohr.

Die Story - Kapitel 1  (45 min.):
Daniel Porter ist Auftragskiller und überlässt nichts dem Zufall. Doch als er auf einen Warlord im Osten des Kongo angesetzt wird, kommt er stets einen Schritt zu spät und sieht sich in der Stadt Goma mit verhängnisvollen Ereignissen konfrontiert. Ehe er richtig begreift, wird er vom Jäger zum Gejagten und tappt in eine mörderische Falle, aus der es scheinbar kein Entkommen gibt.
Unterdessen fühlt sich der eigenbrötlerische Detective Henry Miles in Boston vor den Kopf gestoßen, als man ihm einen jungen Partner zuteilt, der frisch von der Akademie kommt. Doch spätestens als den beiden nach einer zermürbenden Geiselnahme eine Frau vor das Auto läuft, ist Miles froh über den Neuen an seiner Seite. Das Unfallopfer führt die beiden Polizisten auf die Spur eines beispiellosen Gewaltverbrechens, das unmittelbar mit dem Geschehen in Afrika zusammenzuhängen scheint.

Trackliste:
1. Ausweglos 04:35
2. Schmerz 05:20
3. Ankunft in Goma 08:09
4. Miles 03:21

5. Ein perfekter Schuss 08:45
6. Der Unfall 03:11
7. Ajamus Schicksal 04:17
8. Krieg in Boston 07:21

Die Story - Kapitel 2  (38 min.):
In einer spannenden Rückblende wird Daniels Weg durch Goma nachgezeichnet. Nach der Drohung eines anonymen Anrufers macht er sich mit einem mulmigen Gefühl auf den Weg zu seinem Kontaktmann in der Stadt. Dort angekommen, wird seine böse Vorahnung bestätigt …
In Boston beschließt Miles für die Ermittlungen in dem Mordfall eine alte Freundin zu Rate zu ziehen. Die bringt schon bald Licht ins Dunkel, sodass Miles und Sam beginnen, eine heiße Spur zu verfolgen. Doch die Zielperson führt das Ermittler-Duo aufs Glatteis …

Trackliste:
1. Rückblick 03:23
2. Fahrt nach Birere 06:16
3. Carol 02:10
4. Miles' Trauma 03:17

5. Bilaterale Verschlüsselung 04:04
6. Safi 03:42
7. Sackgasse 03:43
8. Linie 88 04:51
9. Kingsanis Geheimnis 06:28

Die Story - Kapitel 3  (52 min.):
Auf seiner Jagd nach Emmanuel Besongua bemerkt Daniel zu spät, dass der Rebellenführer den Spieß längst umgedreht hat. Als Gefangener des Tyrannen blickt er schließlich dem Tod ins Auge – bis eine unbekannte Macht die Geschehnisse im Kongo komplett auf den Kopf stellt …
In Boston erschüttert ein weiterer Mord die Stadt. Auf der Suche nach den Drahtziehern setzt sich für Miles und Sam allmählich ein Bild zusammen, dessen Tragweite bis in den Kongo aber auch in Miles Vergangenheit zurückreicht …

Trackliste:
1. Rückblick 03:23
2. Flucht 06:38
3. In der Falle 09:26
4. Olas Geheimnis 08:26

5. Die Weisse Lilie 04:01
6. In letzter Sekunde 04:33
7. Tödliche Stille 06:02
8. Daniel Porter und Henry Miles 09:25

Die brillante Hörspielproduktion Die Weisse Lilie bietet neben der überaus packenden und komplexen Handlung auch hervorragende Hörbuch- und Synchronsprecher wie u. a. Martin Sabel („Dogo“ in Dragonbound), Stephan Benson (Daniel Craig), Sascha Rotermund (Benedict Cumberbatch) oder Céline Fontanges (Kate Bosworth), eine vom Hamburger Komponisten Jochen Mader eigens auf die Szenen komponierte und orchestrierte Musik sowie eine authentische Soundkulisse, die den Zuhörer durch die sensationell hohe Dichte an Effekten und Geräuschen mitten ins Geschehen katapultiert.

www.dieweisselilie.com     *      www.folgenreich.de

05. Das Imperium Der Ameisen
Ein Hörspiel von Oliver Döring nach einer Kurzgeschichte von H.G. Wells

Label: Folgenreich/ Universal Music Family Entertainment
Buch, Schnitt und Regie: Oliver Döring
Lauflänge
: ca. 56 min.
: 24. November 2017
ab 12 Jahre

Basierend auf der gleichnamigen Kurzgeschichte von H.G. WELLS erzählt OLIVER DÖRING mit diesem Mystery-Thriller eine ebenso spannende wie furchterregende Geschichte - und zeigt einmal mehr, wie zeitlos WELLS‘ visionäres Werk bis heute ist.
Oliver Döring gelingt mit seinem Hörspiel Das Imperium Der Ameisen eine ganz eigene Interpretation der wells‘schen Kurzgeschichte, ohne dabei die Idee des Originals anzurühren.

Die Story:
Der Biologe Lukas Holroyd fliegt im Auftrag eines (Pharma)konzerns nach Südamerika, um das besonders gefährliche Gift einer neu entdeckten Ameisenrasse zu analysieren. Als Stadtmensch und Laborforscher reizt ihn die Aussicht auf schwüle Hitze, faulende, pilzbefallene Biotope und giftiges Getier des Urwalds zwar nicht sonderlich, aber es gilt, die nächste Stufe auf der Karriereleiter zu erklimmen. Selbst dass es seit geraumer Zeit zu dem Forscher vor Ort keinen Kontakt mehr gibt, kann ihn von seinem Unterfangen abbringen – auch dank des sanften Drucks seines Chefs. So reist er nach Loreto, der grünen Lunge Perus. Der mächtige Regenwald am Amazonas erstreckt sich über die gesamte Region und ist eine der am schwierigsten zu erreichenden Gegenden der Welt. Wo sonst als hier könnte sich im Verborgenen eine Spezies entwickeln, die uns die Vorherrschaft auf diesem Planeten streitig machen will? Kapitän Gerilleau soll Holroyd mit seinem Kanonenboot zur Forschungsstation mitten im Urwald bringen. Nicht lange, und sie machen Bekanntschaft mit den Ameisen - und es ist nicht nur das tödliche Gift, das sie zur furchtbaren Bedrohung macht, es ist ihr Plan...

Hauptsprecher:
Holroyd - Julien Haggége
Gerilleau - Carlos Lobo
Ernest - Douglas Welbat
John Boris - Tessmann
Richard - Oliver Stritzel
Da Cunha - Daniel Montoya

sowie
Julia Kaufmann, Robert Frank, Natascha Geisler, Martin Baden, Marcus Staiger
und Joachim Kerzel

www.folgenreich.de     *     http://www.universal-music.de/hg-wells-hoerspiele/

E L James (Autorin)
06
. Fifty Shades of Grey - Befreite Lust, Band 3
MP3 CD - Audiobook, Ungekürzte Lesung

Label: der Hörverlag
Sprecherin: Merete Brettschneider
Lauflänge: ca. 19 Stunden
: 15. Jänner 2018
ab 18 Jahre

Die Story:
Ana und Christian haben geheiratet, endlich! Die Hochzeit führt die beiden fast um den kompletten Erdball, doch zurück in Seattle werden Ana und Christian zurück auf den Boden der Tatsachen geholt. Sie sind immer noch in Gefahr. Sie werden verfolgt und von Jack Hyde mehr oder weniger bedroht. Ein Ereignis jagt das Nächste. Ana erfährt, dass sie schwanger ist, von Christian. Sie hat Angst, wie er darauf reagiert. Als sie es ihm noch am selben Abend erzählt, kommt es zu einem Riesen Streit.

Auch am darauf folgenden Tag hat sich die Situation noch nicht beruhigt. Christian ist nachts betrunken von einem Treffen mit Mrs. Robinson zurückgekommen. Ana fühlt sich betrogen und hintergangen, aber vor allem allein gelassen in einer Situation, die sie alleine kaum meistern kann. Als dann am Tag nach dem Streit auch noch Jack Hyde über Mias Handy anruft, ist das Pech perfekt.
Doch auch diese Hürde meistern die beiden.

Die Autorin:
Nachdem sie 25 Jahre für das Fernsehen gearbeitet hatte, beschloss E L James, Geschichten zu schreiben, in die sich die Leser verlieben sollten. Das Ergebnis war die mittlerweile weltberühmte "Fifty Shades of Grey"-Trilogie, die sich global mehr als 150 Millionen Mal verkaufte und in 52 Sprachen übersetzt wurde. Der erste Band, "Fifty Shades of Grey. Geheimes Verlangen", stand 147 Wochen ununterbrochen auf der Spiegel-Bestsellerliste. Und die Verfilmungen sowohl von Band 1 als auch von Band 2 haben alle Rekorde gebrochen.
E L James lebt in Westlondon mit ihrem Ehemann, dem Schriftsteller und Drehbuchautor Niall Leonard, und ihren beiden Söhnen.

https://www.randomhouse.de/Hoerbuch-Download/Fifty-Shades-of-Grey-Befreite-Lust/E-L-James/der-Hoerverlag/e430997.rhd

E L James (Autorin), Andrea Brandl (Übersetzerin), Sonja Hauser (Übersetzerin)
07
. Fifty Shades of Grey: Die Gesamtausgabe -
Teil 1-3
(Geheimes Verlangen / Gefährliche Liebe / Befreite Lust)
MP3 CD - Audiobook, Ungekürzte Lesung

Label: der Hörverlag
Sprecherin: Merete Brettschneider
Lauflänge: ca. 54 Stunden
: 28. Jänner 2013
ab 18 Jahre

Band 1 - "Geheimes Verlangen" - Inhalt:
Sie ist 21, Literaturstudentin und in der Liebe nicht allzu erfahren. Doch dann lernt Ana Steele den reichen und ebenso unverschämt selbstbewussten wie attraktiven Unternehmer Christian Grey bei einem Interview für ihre Uni-Zeitung kennen. Und möchte ihn eigentlich schnellstmöglich wieder vergessen, denn die Begegnung mit ihm hat sie zutiefst verwirrt. Sosehr sie sich aber darum bemüht: Sie kommt von ihm nicht los. Christian führt Ana ein in eine dunkle, gefährliche Welt der Liebe – in eine Welt, vor der sie zurückschreckt und die sie doch mit unwiderstehlicher Kraft anzieht …

Band 2 - "Gefährlcihe Liebe" - Inhalt:
Verunsichert durch die gefährlichen Leidenschaften und dunklen Geheimnisse ihres Liebhabers Christian Grey, bricht Ana Steele ihre Beziehung zu dem attraktiven jungen Mann ab und versucht wieder ein ruhiges Leben zu führen. Aber Anas Verlangen nach Christian ist ungebrochen, so sehr sie dies auch zu verleugnen sucht. Als Christian vorschlägt, sich wenigstens noch ein einziges Mal mit ihr zu treffen, willigt Ana daher sofort ein – und beginnt erneut eine Affäre mit ihm. Eine höchst gefährliche Affäre, in der sie immer wieder Grenzen überschreitet, in der sie aber auch mehr über die Vergangenheit von Christian erfährt - eine Vergangenheit, die ihn zu einem ebenso verletzlichen wie faszinierenden Mann gemacht hat, der seitdem mit seinen inneren Dämonen kämpft. Gleichzeitig sieht sich Ana der Eifersucht der Frauen gegenüber, die vor ihr Christians Liebhaberinnen waren. Und sie muss die wichtigste Entscheidung ihres Lebens treffen. Eine Entscheidung, bei der ihr niemand helfen kann ...

Band 3 - Befreite Lust - Inhalt:
Als die unerfahrene Studentin Ana Steele den faszinierenden Christian Grey kennenlernte, begann sie eine gefährliche Affäre mit ihm, die das Leben von beiden für immer verändert hat. Doch Ana ist von Christians dunklen Leidenschaften verunsichert und verlangt nach einer tieferen Beziehung. Zunächst scheint sich Christian tatsächlich auf Ana einzulassen, und die beiden genießen die unendlichen Möglichkeiten ihrer Liebe. Aber Ana ist sich bewusst, dass es nicht einfach sein wird, mit Christian zusammenzuleben. Gerade als ihre Liebe alle Hindernisse zu überwinden scheint, werden Ana und Christian Opfer von Missgunst und Intrigen. Anas schlimmste Albträume werden wahr. Und sie muss sich endlich Christians Vergangenheit stellen …

Die Reihe "Fifty Shades of Grey" spaltet spätestens nach dem Konostart des ersten Teils, die Massen. Sowohl Generell ist zu sagen, dass die Verfilmungen im Gegensatz zu den (Hör-)Büchern jugendfrei sind. Eine 1:1 Umsetzung wäre nicht in den normalen Kinos zeigbar gewesen.
E L James hat eine Groschenroman-Porno in Hochglanzoptik geschrieben. Inhaltliche Tiefe darf man sich nicht erwarten, die Charaktere merkwürdig und unglaubwürdig und voller Klischees. Die Sprache ist recht einfach gehalten. Einen pikanten Haut Gout bekommt die Trilogie aber durch eine Vielzahl detailliert beschriebener Sexszenen, teils mit sadomasochistischen Praktiken. Das fördert natürlich den Verkauf - interessanter Weise bei den Frauen. Die Autorin versteht es durchaus, auch den Sex lebendig und ohne allzuviel Peinlichkeit zu schildern. Aber so viel Abwechslung bieten diese SPielchen selbst mit SM-Extras nun auch wieder nicht, dass man nicht spätestens beim gefühlten 30. Orgasmus (selbstverständlich jedesmal perfekt getimet und jedesmal ein neuerlicher Höhepunkt vom Höhepunkt) in Versuchung gerät "vor zu spulen". Unter dem psychologischen Hintergrund betrachtet, greift die Autorin dann wieder in die Klischee-Mottenkiste, der zufolge SM zwar durchaus lustvoll sein kann und nichts Böses sein muss, aber letztlich eben doch irgendwie "krank" und die Folge frühkindlicher Traumata sei.
Was die Glaubwürdigkeit betrifft, so ist da viel Wunsch und wenig Realität dabei.
Ich denke, dass man in dieser ersten Phase des Verliebtseins bereits dadurch genug Kick verspürt, dass die Schmetterlinge im Bauch tanzen. Grenzüberschreitungen kommen doch meist erst viel später in einer Beziehung vor. Sexuelle Abhängigkeit oder -hörigkeit hat jedoch auch nichts mit Liebe zu tun.

Fraglich ist auch, dass durch eine Heirat und Kinder sich sexuell nichts ändert und alles beim Alten bleibt. Ja, das kennen wir alle, durchwachte Nächte und trotzdem gehts ständig heiß her in unseren Betten. Und natürlich ist auch noch Jahre später alles wie zum Beginn der Beziehung. Aber genau dieser Wunschtraum ist es vielleicht auch, was die Bücher zu Bestsellern macht.
Auch wenn die "Fifty Shades of Grey"-Reihe wit weg von der Weltliteratur ist, hört sich das Hörbuch recht gut an. Dafür sorgt vor allem auch Merete Brettschneider, welche mit ihrer jugendlichen Stimme einen besonderen Charme versprüht.
Die Geschichten sind über weite Strecken spannend und witzig verfasst, und auch die erotischen Szenen haben, soweit man sich nicht übersättigt fühlt, durchaus ihren Reiz. Man kann sich mit dem Hörbuch damit genüsslich die Zeit vertreiben. Tiefere Einsichten vermittelt das Buch jedoch nicht. Letztlich ist es eben doch nur ein Hochglanz-Groschenroman.

https://www.randomhouse.de/Hoerbuch-MP3/Fifty-Shades-of-Grey.-Die-Gesamtausgabe-(Teil-1-3)/E-L-James/der-Hoerverlag/e436809.rhd

08Schlau wie 4
Folge 5: DELFINE - Die Welt der Meerestiere
Die Wissensreihe für Kinder ab 6 Jahren

Label: EUROPA/ Sony Music
Lauflänge: ca. 73 min.
Titelmelodie: Ludi Bomberg
: 24. November 2017
ab 6 Jahre

Die Story:
Eine Viertelstunde schwimmen ohne Luft zu holen, kilometerweit hören und sich gegenseitig an der Stimme erkennen: Delfine sind enorm intelligente Tiere. Fast so schlau wie Pia, Lisa, Tobi und Samir. Mit ihrem „Navinauten“ reisen die Vier nach Kalifornien, um dort zu recherchieren: Wie leben die Meeressäuger, warum ist ihr Lebensraum bedroht, und was können wir dagegen tun? Dumm nur, dass sie ausgerechnet dem Angeber aus der Parallelklasse über den Weg laufen – der bringt nicht nur die Tiere in Gefahr, sondern auch sich selbst. Bis ein ungewöhnlicher Retter auftaucht..

Hauptsprecher:
Erzähler - Achim Buch
Samir - Daniel Kirchberger
Tobi - Flemming Stein
Pia - Alina Degener
Lisa - Julia Fölster
Frau Krause - Elena Wilms
Checker - Sven Nowatzky
Checker’s Vater - Robin Brosch
Frau Zweistein - Kerstin Draeger

Produktions-Team:
Konzept
: Verena Carl, Alexandra Frank
Nach einer Idee von Hilla Fitzen
Buch: Verena Carl (www.verenacarl.de)
         Alexandra Frank (www.kindermedienbuero.de)
Regie: Thomas Karallus
Wissenschaftliche Beratung: 
         Fabian Ritter,
         WDC - Whale and Dolphin Conservation

www.schlau-wie-4.de       *     www.europa-kinderwelt.de     *     www.hoerspiel.de

09. The Hunting of the Snark
(Die Jagd nach dem Snark)
Tour Cast Album UK

Label: HitSquad Records
VÖ: 29. September 2017

The Hunting of the Snark (An Agony in Eight Fits) (engl. Die Jagd auf den Snark – eine Agonie in acht Anfällen) ist eine Nonsensballade von Charles Lutwidge Dodgson (1832–1898), besser bekannt als Lewis Carroll, Autor von Alice im Wunderland. Die in Versform verfasste Ballade wurde 1876 mit zahlreichen Illustrationen von Henry Holiday erstveröffentlicht.

Das Musical „The Hunting of the Snark“ gibt es nun auch in wunderschönem Englisch als Album anzuhören – für HitSquad Records von Martin Böhm und Ludwig Coss produziert. Die Geschichte basiert auf dem gleichnamigen Gedicht von Lewis Carroll und wurde von Mike Batt musikalisch umgesetzt. Unter der Regie von Gemma Colclough präsentieren die RGM Productions and Alice House Theatre in association with Moya Productions „The Hunting of the Snark“, wo verschiedene Charaktere sich auf hohe See und auf die Suche nach dem sagenumwobenen Snark, einer Kreatur des Meeres, der allerdings von allen Personen eine andere Bedeutung beigemessen wird, begeben.
Das CD-Cover zeigt sich so farbenfroh wie die Songs, die auf die Platte gepresst sind, und diese gibt es nicht nur zum Anhören, sondern als Bonus auch gleich zum Mitsingen. Wie anfangs schon erwähnt, sind alle Songs in Native English gehalten.

Jordan Leigh-Harris verkörpert „The Boy“, Simon Turner „The Banker“, Ben Galpin „The Bellman/Jubjub“, Will Bryant „The Baker/Bandersnatch“ und Polly Smith „The Butcher“. Gute Laune ist beim Hören garantiert, denn schon beim ersten Titel, „Breaking News“ lässt sich die Freude des Ensembles nicht überhören. Die verschiedenen Charaktere werden vorgestellt und man hört von Mythen, es sei niemand lebendig vom Snark zurückgekehrt. „When you’ve got money“ ist ein Titel mit viel Wahrheitsgehalt, denn der Banker versucht seinen Sohn davon zu überzeugen, dass Geld alleine reicht, um glücklich zu sein und Freunde oder Ähnliches nichts wert sind. Besonders der Beginn des Songs ist wahrlich hörenswert. Allerdings muss der Banker eine Frage seines Sohnes unbeantwortet lassen, nämlich, ob das Geld denn die geliebte Mutter zurückbringen kann. „Get up, get going“ bietet einen tollen Rhythmus und viel Positives an Inhalt – denn der „Boy“ ist mehr als motiviert, es zu versuchen, den Snark zu jagen. Wenn es nicht klappt, dann hat man es schließlich immerhin probiert. Als nächster Titel ist „Give me a snark to kill“ vom Butcher an der Reihe und es bleibt kein Zweifel, dass „fine“ nicht gut genug ist und dass da jemand, mit musikalischer Untermalung, unbedingt Erfolg im Snark-Suchen haben möchte. Lacher sind bei „Find one tomorrow“ garantiert, wo der Baker, der Bellman, der Banker und der Boy davon singen, dass, wenn sie schon heute den Snark nicht finden, sie dies bestimmt am nächsten Tag tun werden. Was wollen sie also? Klar, einen Snark! Oder doch Pizza oder Chips? Die Musik unterstreicht das Vorhaben der Cast und ein Ohrwurm ist ebenfalls garantiert. Tag für Tag wird erzählt, was die Charaktere erleben. Der Bellman sing von „Booware the boojum“ und warnt vor dem Untier, das noch niemanden lebend zurückkehren hat lassen. Auch hier spiegelt die Musik perfekt wider, wie man sich den Snark vorstellen kann. Der Auftritt des Bandersnatch folgt mit „I am the bandersnatch“, der natürlich alles stehlen kann. Und auch ein bisschen „Frozen“ darf mit einem kurzen „Let it go“ nicht fehlen – Schmunzeln inklusive. Die „Breaking News Reprise“ schließt das Album ab und tut dies mit einem Lied, das wirklich – hört man es doch nun zum zweiten Mal – ins Ohr geht. Zwar hat niemand den Snark gefunden, aber die schöne Botschaft ist, dass jeder etwas für ihn Wichtiges gefunden hat – der Banker beispielsweise seinen Sohn und das mit einem Neustart. Vielleicht muss man sich ja tatsächlich auf die Suche nach dem Snark begeben, um zu sich selbst zu finden.

Ein richtiges Feelgood-Album für die ganze Familie.

www.hitsquad.at

Leonard Bernstein
10
Wonderful Town 
Deutschsprachige Gesamtaufnahme Live - Staatsoperette Dresden

Label: HitSquad Records
: 29. September 2017

Die Staatsoperette Dresden inszenierte das unverkennbare Leonard Bernstein Musical „Wonderful Town“ und Musicalliebhaber können nun die Live-Gesamtaufnahme, die bei HitSquad Records erschien, im Auto, daheim auf der Couch, oder wo auch immer sie wollen, genießen.

Vom Cover lächeln einem die bezaubernden Sherwood-Schwestern Eileen und Ruth vor New Yorker Background entgegen und legt man die CD erstmal in den CD-Player, beginnt sofort eine Reise in die Welt von Greenwich Village, New York City. Ruth Sherwood, Schriftstellerin, wird von Sarah Schütz gesungen, ihre Schwester Eileen von Olivia Delauré, der Redakteur Robert Baker von Bryan Rothfuss, „The Wreck“ Loomis, Footballspieler, von Marcus Günzel und Chick Clark, Journalist, von Gerd Wiemer. Selbstverständlich gibt es noch unzählige andere Rollen, allesamt von wirklich talentierten und passenden SängerInnen verkörpert, und den Chor der Staatsoperette Dresden, der tatkräftig unterstützt. Nach der „Ouvertüre“ erklingen die Töne von „Christopher Street“ und eine Auflistung der ganzen schrägen Vögel des Viertels – ob Künstler oder Lebenskünstler. Um berühmt zu werden – und weil sie schließlich Talent haben – hat es die Schwestern aus „Ohio“, das sie gleich im nächsten Lied besingen, nach New York verschlagen. Stimmlich ist sofort klar, dass es nichts zu meckern gibt und selbst, wenn man das Stück nicht gesehen hat, ist die Handlung dank der Sprechszenen zwischen den Songs gut zu verstehen. Zwar finden sich die beiden, als sie „New York erobern“, in einem Zimmer, allerdings scheint die Straßenlaterne direkt hinein, Vorhang Fehlanzeige und die regelmäßigen Sprengungen für die neue U-Bahn quasi Gratis-Sound. Eine stimmgewaltige – und eine Stimme, die man deutlich auf der Platte wiedererkennt – Ruth gibt „Hundert gold’ne Tipps, einen Mann zu verlier’n“ und sieht es eindeutig so, dass sie wohl schwer bis gar nicht vermittelbar ist. Noch glauben sie daran, es in New York zu schaffen, da wird ihnen in typischen Leonard Bernstein-Manier präsentiert, dass das Mühen, das ganze Geld und generell alles „Für Nichts“ war. Nach „Ruths Geschichten“, die sehr amüsant anzuhören sind, muss Eileen feststellen, dass sie sich wohl doch in den Supermarkt-Filialleiter Frank Lippencott verliebt hat. Sie singt ein zuckersüßes „Ein bisschen sehr verliebt“ und zum Abschluss der ersten CD darf „The Wreck“ Loomis noch sehr überzeugend davon singen, dass er „Gut im Football“ war und ihm die Damen reihenweise zu Füßen lagen – auch, wenn er nichts anderes konnte.

© Stephan Floss

Die zweite CD beginnt überaus unterhaltsam, mit der „Plauderei“. Dank einer etwas konfusen Eileen sitzen nämlich auf einmal gefühlt alle Beteiligten bei Tisch, wenngleich es nur Dosen-Spaghetti zu kochen gibt. Allerdings löst sich diese Plauderei nicht in Wohlgefallen auf, wie sich hören lässt – und sie ist wahrlich hörenswert – denn nicht nur der Filialleiter räumt beleidigt das Feld, sondern auch Robert „Bob“ Baker muss schmerzerfüllt davon singen, dass er sich „Ein stilles Girl“ wünscht – eines, das Ruth auch ist. Ein wunderschönes Duett und definitiv eines der Highlights auf der Platte. Bei „Conga“ kommen heiße Rhythmen ins Spiel und man darf darüber schmunzeln, welche Mühen und Nöte die gute Ruth hörbar mit der brasilianischen Flotte hat, als sie an ihrer Karriere als Schriftstellerin arbeitet. „Darling Eileen“ findet sich, nachdem sie ihrer Schwester aus der Patsche geholfen hat, nun im Gefängnis, wo sie allerdings bestens versorgt ist, und als Bob alles dafür unternimmt, sie freizubekommen, gibt Ruth mit „Swing“ Vollgas, um für einen Jazz-Club zu werben. Besonders bei diesem Solo kann Sarah Schütz ihr stimmliches Repertoire zeigen und Mitgrooven ist nicht auszuschließen. Noch mehr sehnen sich die Schwestern nach einer Rückkehr nach „Ohio (Reprise)“, doch schlussendlich kommt Eileen nicht nur frei, sondern auch auf die Titelseite, was ihr allerdings auch ein Casting im angesagten Club Village Vortex verschafft. Ein weiteres, nicht nur von den Lyrics, sondern definitiv auch von den Stimmen und der Interpretation her hervorragendes Duett bietet sich mit „Verliebt“, denn endlich gibt Bob zu, Ruth sehr zu mögen – und das beruht auf Gegenseitigkeit. Das „Ballett im Village Vortex“ bietet einen musikalischen Ohrenschmaus und „Der Rag mit dem falschen Ton“ ein Duetthighlight der Sherwood-Schwestern. Grandios interpretieren sie den nicht einfachen Titel, bevor sie mit Unterstützung von Bob noch eine Reprise von „Verliebt“ zum Besten geben. Alles löst sich also im Wohlgefallen auf – eine New York Musikreise der besonderen Art und definitiv empfehlenswert, wenn man Leonard Bernstein Musik schätzt und sich voll auf die Gesamtaufnahme konzentrieren möchte.

www.hitsquad.at