Verlosung DAREDEVIL Staffel 2 BR bis 15.6.2017

01. Marvel´s DAREDEVIL - Die komplette zweite Staffel  

Label: Marvel & ABC Studios
Produktionsland/ -jahr: USA 2016
Regie: Phil Abraham
Darsteller: Charlie Cox, Deborah Ann Woll, Jon Bernthal, Vincent D´Onofrio, Rosario Dawson, Eldon Henson
Filmlänge: 702 min.
: 18. Mai 2017 auf  DVD, Blu-ray, limitiertes Blu-ray Steelbook, digital
FSK: 18

Zwischen Vergeltung und Rache liegt ein schmaler Grat, auf dem sich in der zweiten Staffel von Marvel’s Daredevil alle bewegen. 
Wilson Fisk (Vincent D’Onofrio) sitzt nach den Geschehnissen der ersten Staffel zwar im Gefängnis, doch das heißt nicht, dass Daredevil (Charlie Cox), von nun an Däumchen drehen kann:

Die Story Staffel 2:
Nachdem Wilson Fisk (Vincent D’Onofrio) hinter Gittern sitzt, glaubt Matt (Charlie Cox), dass seine Bemühungen, Ordnung in Hell’s Kitchen zu schaffen, endlich Erfolg zeigen. Doch schon bricht neues Chaos aus, als zwei neue Marvel Helden auf der Bildfläche erscheinen: Frank Castle, genannt „The Punisher" (Jon Bernthal), ein Ex-Soldat, der seinen Gegnern blutige Rache schwört, und Matt Murdocks alte Flamme Elektra Natchios (Élodie Yung). Während Matts Freunde Foggy (Elden Henson) und Karen (Deborah Ann Woll) sich mit den Konsequenzen der Vergeltungstaten des „Punisher" (Jon Bernthal) herumschlagen müssen, kämpfen Matt Murdock und Elektra  gemeinsam gegen eine mysteriöse Organisation namens „Die Hand", eine sehr alte, tödliche und unerbittliche Quelle des Bösen, die wieder an die Macht kommen möchte. Als für Matt sowohl sein eigener Einsatz als auch die Zahl der Todesopfer steigt, steht er vor einer lebensverändernden Entscheidung, die ihn dazu zwingt, sich der existentiellen Frage zu stellen, was es wirklich bedeutet, ein Held zu sein ...

Staffel 1 hat bereits gezeigt, dass eine neue Generation Superhelden durchaus seine Berechtigung im Marvel Universum hat. Daredevil (Matt Murdock) ist ein durchaus verletzbarer Kämpfer für die Gerechtigkeit. Auch wenn er seine Blindheit kompensieren konnte, verfügt er über keine übermenschlichen Superkräfte. Dieses Manko bringt ihn des Öfteren in arge Bedrängnis. Verletzungen sind in der 2. Staffel an der Tagesordnung. Aber das macht ihn auch für die Zuschauer greifbarer. Zudem kommt der Hauptdarsteller Charlie Cox überaus sympathisch rüber. Mein Liebling ist jedoch sein Partner in der Anwaltskanzlei und Freund Foggy (Elden Henson). Nachdem er erfahren hat, dass Matt etwas besonderes ist, versucht er ihn ständig zu beschützen. Keine leichte Aufgabe bei den Schurken, mit denen sie es zu tun haben. Der Sekretärin der Kanzlei, Karen (Deborah Ann Woll), wird in den neuen Episoden eine größere Aufgabe zu teil und bildet nun ein wichtiges Mitglied der Kanzlei. Schön auch, dass sich eine Liebesgeschichte zwischen ihr und Matt entwickelt. Das bringt ein wenig Farbe in das ansonsten düstere Leben in Hell´s Kitchen.
In der 2. Staffel bekommen es die eigenwilligen Anwälte mit mehreren Schurken zu tun. Der Punisher ist nur ein einziger davon. Das sorgt für jede Menge Abwechslung. Und auch der geniale Vincent D’Onofrio als Wilson Fisk bekommt wieder seine Chance in die Storyline einzugreifen.
Action gibt es ebenfalls zu Hauf. Eindrucksvolle Kampfchoreografien lassen einen staunende vor dem Fernseher sitzen.
Ein sympathischer Held, faszinierende Charaktere, glaubhaft agierende Darsteller, eindrucksvolle Kampfszenen, eine faszinierende Atmosphäre und die spannende Storyline ließen DAREDEVIL zu einer der besten Action-Serien der letzten Jahre werden. Schade nur, dass nur 13 Episoden der 2. Staffel produziert wurden. Man darf sich aber auf ein Wiedersehen freuen.

Episoden:
01. Peng
02. Hunde zu einer Schießerei
03. Dein Freund und Helfer
04. Penny and Dime
05. Kinbaku
06. Reue

07. Semper Fidelis
08. Schuldig wie die Sünde
09. Sieben Minuten im Paradies
10. Bis aufs Blut
11. 380
12. Das Dunkle am Ende des Tunnels
13. Ein kalter Tag in Hell's Kitchen

Der musicalcocktail verlost 1x die Blu-ray-Box  bis 15.6.2017 !

© 2017 Marvel & ABC Studios

Verlosung ROGUE ONE DVD bis 10.6.2017

02. ROGUE ONE: A Star Wars Story 

Label: Lucasfilm/ Disney
Produktionsland/ -jahr: USA 2016
Regie: Gareth Edwards
Produzenten: Kathleen Kennedy, Allison Shearmur, Simon Emanuel
Darsteller: Felicity Jones, Diego Luna, Ben Mendelsohn, Donnie Yen, Jiang Wen, Mads Mikkelsen, Alan Tudyk, Riz Ahmed, Forest Whitaker u.v.m.
Musik: John Williams
Filmlänge: 134 min (BR)
: 4. Mai 2017 auf  DVD, Blu-ray, 2D & 3D Blu-ray, digital
FSK: 12

Mit Rogue One: A Star Wars Story präsentiert Lucasfilm den ersten Film, der unter der Rubrik „A Star Wars Story“ erschienen ist. Während die Filme der Star Wars Saga – darunter auch der mit über neun Millionen Besuchern phänomenal erfolgreiche Star Wars: Das Erwachen der Macht – eine fortlaufende Geschichte rund um die Familie Skywalker erzählen, werden die „A Star Wars Story“-Filme in sich abgeschlossene Abenteuer sein, die stilistisch neue Wege beschreiten, zeitlich und räumlich losgelöst sind und vollkommen neue Facetten und Charaktere der Star Wars Galaxis beleuchten. 
Fans können den epischen und actionreichen Blockbuster endlich auf DVD, Blu-ray und Blu-ray 3D und digital erleben.

Die Story:
In einer Zeit der großen Konflikte – kurz vor den Geschehnissen in Star Wars: Eine neue Hoffnung (1977) – findet eine Gruppe ungleicher Helden zusammen. Angeführt werden sie von der jungen Jyn Erso, die sich auf der Flucht vor dem Imperium befindet, und Cassian Andor, einem Captain des Rebellen-geheimdienstes. Gemeinsam begeben sie sich auf eine verzweifelte Mission, die geheimen Pläne des Todessterns zu stehlen – der gefährlichsten Waffe des Imperiums. Dabei werden sie Teil einer Sache, die größer ist als sie selbst.

Dieser neue Film ist die Vorgeschichte zum STAR WARS: Eine neue Hoffnung. Die Darsteller sind größtenteils unbekannt. Am sympathischsten fand ich den K2-SO, einen Roboter. Der Rest der ROGUE ONE-Crew ist eher blass und ohne tiefere Charakter-Darstellung. Selbst die Hauptakteurin, konnte bei mir keinen bleibenden Eindruck hinterlassen. Die düstere und brutale Machart des Films weiß durchaus zu gefallen, ist jedoch für einen Disney-Film eher ungewöhnlich. Die Altersfreigabe von 12 ist eher bedenklich. 
Nach einer gewissen Länge im ersten Teil zog er ab der Hälfte an und bot klassische STAR WARS-Action. Es findet ein abwechslungsreicher Wechsel zwischen Planeten, Raumschiffen, Rebellen und Imperium statt.
ROGUE ONE weist aber einen entscheidenden Fehler auf. Er möchte gleichzeitig ein Kriegsfilm und gleichzeitig lustiges Familienabenteuer sein. Es war dann höchst irritierend, wenn wieder mal der Versuch eines Gags eingestreut wurde (dafür musste der Droide herhalten). Zu oft war der Ton des Films inkonsistent. Die Verantwortlichen hätten sich entscheiden müssen ob sie einen Kriegsfilm im Star Wars Universum drehen, oder doch lieber auf Nummer sicher bleiben und einen Familienblockbuster à la "Das Erwachen der Macht". Der Kompromiss, der entstanden ist, ist nichts Halbes und nichts Ganzes.
Der Film gehört ganz klar in jede gute STAR WARS Sammlung, insgesamt hatte ich mir aber mehr erhofft.

Für die Rebellen-Mission konnten die Filmemacher ein paar bekannte Schauspieler, aber vor allem einen größtenteils frischen Cast vor der Kamera versammeln, dazu zählen: die Oscar®-Nominierte Felicity Jones, Diego Luna, Ben Mendelsohn, Donnie Yen, Jiang Wen, Mads Mikkelsen, Alan Tudyk, Riz Ahmed und der Oscar®-Gewinner Forest Whitaker.
Regie führte Gareth Edwards („Godzilla"), produziert wurde Rogue One: A Star Wars Story von Kathleen Kennedy, Allison Shearmur und Simon Emanuel. Als ausführende Produzenten zeichnen John Knoll und Jason McGatlin verantwortlich, als Co-Produzenten fungieren John Swartz und Kiri Hart.

Im noch nie gesehenen Rogue One Bonusmaterial werden Fans vom Cast und den Filmemachern hinter die Kulissen entführt: Eine exklusive Sammlung an Geschichten enthüllt, wie der Film umgesetzt wurde, welche Easter Eggs beim genauen Hinsehen zu finden sind und einige Fakten, die den Zuschauern im Kino vielleicht entgangen sind.

Bonusmaterial:
- Rogue - Zusammenhänge 
- Die Geschichten hinter Rogue One:
   A Star Wars Story: Die Idee zu Rogue One
   Jyn: Die Rebellin
   Cassian: Der Spion
   K-2SO: Der Droide

Baze & Chirrut: Die Wächter der Whills
Bodhi & Saw: Der Pilot & der Revolutionär
Das Imperium
Visionen der Hoffnung: Der Look von Rogue One
Die Prinzessin & der Gouverneur
Epilog: Die Geschichte geht weiter

Der musicalcocktail verlost 1x die DVD bis 10.6.2017 !

© 2017 & TM Lucasfilm Ltd.

Verlosung THE MISSING - Staffel 1 DVD bis 31.5.2017

03. The Missing - Die komplette erste Staffel

Label: edel Germany GmbH
Produktionsland/ -jahr: GB 2014
Regie: Tom Shankland
Darsteller: James Nesbitt, Frances O´Connor, Tchéky Karyo, Jason Flemyng, Said Taghmaoui
Musik: Dominik Scherrer
Filmlänge: ca. 480 min.
: 21. April 2017 auf  3 DVDs
FSK: 16

Achtteilige BBC-Dramaserie um das Verschwinden eines kleinen Jungen.

Die Story:
Nordfrankreich, 2006, während der Fußball-WM: Der Familienurlaub von Tony und Emily Hughes (James Nesbitt, Frances O'Connor) endet in einem furchtbaren Albtraum. Im kleinen französischen Städtchen Chalons Du Bois verschwindet ihr fünfjähriger Sohn Oliver (Oliver Hunt) plötzlich in einer Menschenmenge. Die Polizei startet umgehend eine Suchaktion und beordert Julien Baptiste (Tcheky Karyo), einen der renommiertesten Ermittler Frankreichs, in den kleinen Ort. Ohne Erfolg: Der Junge bleibt spurlos verschwunden. Während die Verzweiflung der Eltern wächst, stürzen sich die Medien auf den spektakulären Fall.
Acht Jahr später kehrt Tony Hughes an den Ort des Verbrechens zurück. Schuldgefühle und Schmerz haben seine Ehe zerstört, doch während Emily in einer anderen Beziehung den Neuanfang gewagt hat, sucht Tony weiter wie besessen seinen Sohn. Als neue Hinweise auftauchen, wird auch das Interesse des mittlerweile pensionierten Julien Baptiste wieder entfacht…

Episoden:
01. Eden
02. Bete für mich
03. Die Versammlung
04. Schuld

05. Molly
06. Beton
07. Rückkehr nach Eden
08. Bis dass der Tot

Es gibt nichts schrecklicheres für Eltern, wenn ihr Kind in einem kurzen Augenblick der Unachtsamkeit verschwindet. Es bricht eine Welt zusammen und nichts ist mehr, wie es einmal war. Viele Ehen halten dies nicht durch, so auch diese.
Die Geschichte beginnt in der Gegenwart (2014), wie der Vater verzweifelt in der französischen Kleinstadt, in der sein Sohn verschwunden ist, immer noch auf der Suche ist. Er hat einen Hinweis gefunden, dem er nachgeht. Es gelingt ihm auch den renommierten Ermittler Baptiste aus dem Ruhestand zurückzuholen, um abermals mit ihm zusammen dem Fall nachzugehen. In Rückblicken wird das Drama von 2006 aufgerollt und erzählt. Doch auch in der Gegenwart geht es stets voran.
Im Laufe der Serie sehen wir dann im Einzelnen, wie die Familie zuerst von Hilfe und Sympathie überschüttet wird, dann aber langsam zerbricht an der Aufmerksamkeit die der Fall erzeugt, dem Druck der Presse, sowie der einsetzenden Hilflosigkeit und Resignation, als sich abzeichnet, dass es keine schnelle Aufklärung geben wird und alle um sie herum langsam wieder zum Alltag übergehen und die Geschichte irgendwann sogar vergessen wollen.

Die britische Krimi-Hit „The Missing“ fesselte in seiner Heimat mehr als acht Millionen Zuschauern vor den Fernsehern. Der von den Kritikern hochgelobte Psycho-Thriller gewann mehrere Preise und wurde u.a. für 6 BAFTAs, zwei Golden Globes und zwei Primetime Emmy Awards nominiert.

Die Story nimmt einen von Beginn an gefangen. Die Verzweiflung, gerade des Vaters ist stets spürbar. Die Mutter gibt ihm keine Schuld, dennoch fressen ihn die Schuldgefühle auf. All dies wurde eindringlich in Szene gesetzt, die Atmosphäre ist bedrückend. James Nesbitt als Vater und Frances O'Connor als Mutter tun ihr übriges, dass ihre Figuren glaubwürdig für den Zuschauer erscheinen. Aber auch die Besetzung bis in kleinste Rolle ist überragend und erschreckend realistisch gespielt.
Diese Serie ist zurecht hochgelobt und in kann in allen Belangen überzeugen und ruft einem den spektakulären Vermisstenfall Madeleine McCann aus dem Jahr 2003 in Erinnerung, der nun ebenfalls wieder aufgerollt wurde.
wenngleich das Tempo nicht gerade hoch ist , ist THE MISSING eine der packendsten Serien, die ich in der letzten Zeit gesehen habe.

Der musicalcocktail verlost 1x die DVD bis 31.5.2017 !

04. Die Vampirschwestern 3 - Reise nach Transsilvanien

Label: Sony Pictures Home Entertainment
Produktionsland/ -jahr: Deutschland 2016
Regie: Tim Trachte
Produktion: Uli Putz, Jakob Claussen
Darsteller: Christiane Paul, Stipe Erceg, Michael Kessler, Laura Roge, Marta Martin
Filmlänge: ca. 95 min.
: 11. Mai 2017 auf  DVD und Blu-ray und VoD
FSK: 0

Die beliebten Vampirschwestern sind wieder da!

Die Story:
Inzwischen hat Familie Tepes Zuwachs bekommen, Daka (Laura Roge) und Silvania (Marta Martin) sind stolze Schwestern ihres kleinen Bruders Franz, eines süßen Halbvampir-Babys. Doch während der Vorbereitungen zu seinem ersten Geburtstag, erfährt die Familie, dass Franz in höchster Gefahr schwebt: Die böse Vampirkönigin Antanasia (Jana Pallaske) wünscht sich einen Halbvampir-Jungen als Thronfolger auf ihrem Schloss und hat daher ein Auge auf Franz geworfen. Als Silvania ihre Eltern Mihai (Stipe Erceg) und Elvira (Christiane Paul) versehentlich hypnotisiert und dadurch vorläufig außer Gefecht setzt, gelingt es Antanasia, den kleinen Franz zu entführen. Daka folgt ihr sofort nach Transsilvanien, um ihren Bruder zu befreien. Mit Hilfe von Murdo (Tim Oliver Schultz) kann sie sich Zugang in das Schloss verschaffen. Dort lässt sie sich jedoch in Antanasias Bann ziehen, da diese ihr auf verführerische Weise vorlebt, wovon Daka immer geträumt hat: das freie Vampirdasein! Inzwischen sind auch Silvania und Dirk van Kombast (Michael Kessler) zum Schloss unterwegs. Gemeinsam mit Murdo müssen sie Franz und Daka aus den Händen Antanasias befreien, bevor Franz zum Thronfolger gekrönt wird.

Wer die ersten beiden Teile mochte, wird den dritten lieben!

Bonusmaterial:
- Trailer
- Online Premierenclip
- Featurette 1 - Die Dreharbeiten
- Featurette 2 - Die Geschichte
- Outtakes (nur BR)

Der musicalcocktail verlost 1x die DVD bis 5.6.2017 !

© Claussen+Putz Filmproduktion GmbH / Deutsche Columbia Pictures Filmproduktion GmbH

05. Inspector Banks - Die komplette vierte Staffel

Label: Polyband Medien GmbH
Produktionsland/ -jahr: GB 2015
Drehbuch: Nicholas Hicks-Beach, Paul Logue
Regie: David Richards, Craig Pickles, Kenny Glenaan
Produktion: Left Bank Pictures Ltd.
Darsteller: Stephen Tompkinson, Andrea Lowe, Caroline Catz 
Filmlänge: ca. 270 min.
VÖ: 10. April 2017 auf  DVD
FSK: 12

Mit scharfer Kombinationsgabe und einem starken Team ermittelt Detective Chief Inspector Alan Banks erneut in drei spannenden Fällen, basierend auf den Büchern des preisgekrönten Autors Peter Robinson.

01. Überleben ist alles:
Katrin Vesik, eine junge Estin, wird tot aufgefunden. Sie wurde lebendig begraben. Banks und sein Team finden heraus, dass die Tote ihre verschwundene Schwester Annika gesucht hat. Die Spur führt über ein Nagelstudio zu einem Escort-Service, bei dem Annika als Prostituierte gearbeitet hat. Es heißt, die Freier hätten sich über Annikas Drogensucht beschwert und sie wurde rausgeschmissen, doch Banks ist skeptisch. Die Polizei bekommt es dabei auch mit rassistischen Aussagen zu tun. ...
Privat muss Banks den plötzlichen Tot seiner Mutter verkraften.

02. Die Tote im Fluss:
Die Leiche einer erschossenen Frau wird aus dem Wasser geborgen. Die Tote wird als die Anwältin Anaan Kamel identifiziert und sogleich fällt der Verdacht auf ihren Bruder Bilal, der sie wegen Ehebruchs und gottlosem Lebenswandel bereits attakiert hatte. Doch auch Raheel, der Ehemann der Toten, ist trotz seines Alibis verdächtig. Erst als ein Angler ausfindig gemacht wird, der den Mord beobachtet haben soll, erscheint der Fall in neuem Licht ...
Alans Vater hat den Tot seiner Frau nicht verkraftet und fällt in eine Depression. Als er einen Polizisten schlägt, muss Annie ihn herausboxen.
DI Morton bekommt überraschend die Scheidungspapiere von ihrem Mann zugestellt. Ihr beruflicher Einsatz hat offenbar ihre Ehe zerstört.

03. Zweimal Doppelleben:
Banks und sein Team finden an der Leiche des Studenten Josh Tate Spuren von Chemikalien, die für die Herstellung von Ecstasy benutzt werden. Der Verdacht richtet sich schnell gegen die Dozentin Calcutt. Sie hatte dem Toten in ihrem Labor einen Job verschafft. Wurde dort die Droge hergestellt? Die Spur der Drogen führt zu einer Stripperin und einem Lapdance-Club Besitzer, doch es gibt Komplikationen mit dem eigenen Team ...
Annies Freund fragt sie, ob er sie heiraten möchte. Alan akzeptiert dies, hegt jedoch immer noch Gefühle für sie.

Man tut sich schon schwer bei den Briten, wenn man von Kultserien spricht. Doch kaum ein Lande - neben Amerika vielleicht - schafft es so zahlreiche Top-Krimiserien zu produzieren, welche sich auf hohem künstlerischen und schauspielerischen Niveau bewegen. INSPECTOR BANKS gehört zweifelsohne dazu.
Die neuen Fälle sind teilweise hoch brisant und aktuell. So wird in der Episode eins Rassismus, Vorurteile gegenüber Fremde, sowie Menschenhandel thematisiert.
Die drei Fälle sind eigentlich durchweg ziemlich logisch, spannend und man wird wirklich sehr gut unterhalten. Man sollte den Geschichten jedoch aufmerksam folgen, um nichts zu verpassen. Immer wieder sorgen Wendungen dafür, dass der Spannungsbogen gleich hoch bleibt und der Zuschauer das Interesse nicht verliert.
Die Charaktere sind gut gezeichnet, wobei jener des Inspector Banks besonders vielschichtig ist. Im Job hart, aber gerecht, in privaten rücksichts- und gefühlvoll und hat stets ein offenes Ohr für die Probleme seiner Mitarbeiterinnen. Nach mehr als zehn langen Episoden ist das Team bereits gut aufeinander eingespielt. Lediglich in der Folge "Zweimal Doppelleben" schert DI Morton aus und vermischt privates mit beruflichem, als ihr Ex-Liebhaber ins Visier der Polizei gerät. Banks gefällt dies so gar nicht. In diesem Fall geht es besonders abwechslungsreich zu Sache, was sehr viel Spaß beim Zusehen macht.
Die Freude auf die fünfte Staffel ist schon mal geweckt!

www.polyband.de

Verlosung MYSTERIEN DES WELTALLS  - Staffel 6 DVD bis 31.5.2017

Discovery
06. Mysterien des Weltalls - Mit Morgan Freeman - Staffel 6

Label: Sony Pictures Home Entertainment
Produktionsland/ -jahr: USA 2016
Produktion: James Younger, Morgan Freeman
Darsteller (Erzähler): Morgan Freeman
Filmlänge: ca. 261 min.
: 11. Mai 2017 auf  DVD und Blu-ray
FSK: 6

Oscar-Preisträger Morgan Freeman nimmt den Zuschauer mit auf eine atemberaubende Reise ins All und zu den Ursprüngen unserer Existenz.

In der neuen und hochwertig produzierten Dokumentarserie „Morgan Freeman: Mysterien des Weltalls“ geht der Hollywood-Star, der selbst bereits einen Flug in den Weltraum gebucht hat, fundamentalen Fragen auf den Grund: Wo kommen wir her? Was sind die Bausteine des Lebens? Wie funktioniert der Kosmos? Wissenschaftler aus den Bereichen der Astrophysik oder Astrobiologie erläutern anhand von neuen Theorien sowie jüngsten Forschungsergebnissen unser Dasein auf der Erde sowie die großen Geheimnisse des Universums.
Gemeinsam mit Morgan Freeman liefert diese Dokumentation erstaunliche Antworten auf bedeutende Fragen der Menschheit: wissenschaftlich recherchiert, bildgewaltig umgesetzt und verständlich erklärt.

Der musicalcocktail verlost 1x die DVD bis 31.5.2017 !

© 2015 DISCOVERY COMMUNICATIONS, LLC.

Verlosung PASSENGERS DVD bis 31.5.2017

07. Passengers

Label: Sony Pictures Home Entertainment
Produktionsland/ -jahr: USA 2016
Regie: Morten Tyldum
Produktion: Stephen Hamel, Michael Maher, Neal H. Moritz, Ori Marmur
Darsteller: Jennifer Lawrence, Chris Pratt, Michael Sheen, Laurence Fishburne, Andy Garcia
Filmlänge: ca. 111 min.
: 11. Mai 2017 auf  DVD und Blu-ray
FSK: 12

Die Story:
Aurora (Jennifer Lawrence) und Jim (Chris Pratt) sind zwei Passagiere an Bord eines Raumschiffs, das sie zu einem neuen Leben auf einem anderen Planeten bringen soll. Doch ihre Reise nimmt plötzlich eine lebensbedrohliche Wendung. Denn die Schlafkammern, in denen sie liegen, wecken sie auf unerklärliche Weise viel zu früh auf – 90 Jahre ehe sie ihr Ziel erreicht haben werden. Während Jim und Aurora versuchen, hinter das Geheimnis dieser Fehlfunktion zu kommen, fühlen sie sich mehr und mehr zueinander hingezogen. Doch dann werden sie von dem unmittelbar bevorstehenden Zusammenbruch des Raumschiffs bedroht und entdecken den wahren Grund, warum sie aufgewacht sind.

Bonusmaterial:
- Am Set mit Chris Pratt
- Das Casten der Passagiere
- Gestaltung der Avalon
- Outtakes vom Set

- Buchen Sie Ihre Reise: Auf der Suche nach einem 
   neuen Leben?
- Erfahren Sie mehr über die Homestead Company.
   Lassen Sie sich überraschen.

 Der musicalcocktail verlost 1x die DVD bis 31.5.2017 !

© 2016 Columbia Pictures Industries, Inc., LSC Film Corporation, Village Roadshow Films Global Inc. and Wanda Culture Holding Co. Limited.
All Rights Reserved.

Verlosung "Unerklärlich - Rätselhafte Phänomene - Staffel 2" DVD bis 31.5.2017

Discovery
08. Unerklärlich - Rätselhafte Phänomene - Staffel 2

Label: Sony Pictures Home Entertainment
Produktionsland/ -jahr: USA 2016
Regie: Sean Smith
Produktion: John Fothergill
Darsteller (Erzähler): Bruce Greenwood
Filmlänge: ca. 523 min.
: 11. Mai 2017 auf  DVD
FSK: 12

Von UFO-Sichtungen in Alaska bis zu rätselhaften Knochenfunden in Georgien, von mysteriösen Lichtkugeln am Himmel bis zum Besucher aus der Schattenwelt: Es gibt Phänomene, die die Wissenschaft nicht erklären kann und die sich rational kaum erfassen lassen - aber sie finden statt! Sind Berichte über derartige Ereignisse frei erfunden oder müssen wir unser bisheriges Bild der Realität neu überdenken? Handelt es sich dabei nur um Sinnestäuschungen oder stecken überirdische Mächte dahinter? Diese Dokumentarserie zeigt außergewöhnliche Zwischenfälle sowie paranormale Erscheinungen auf der ganzen Welt und sucht nach Antworten auf scheinbar unlösbare Fragen.
Anhand von unglaublichen Augenzeugenberichten, geheimen Insider-Informationen sowie Original-Videoaufnahmen gehen Wissenschaftler, Psychologen und Journalisten den Mysterien auf den Grund.

Der musicalcocktail verlost 1x die DVD bis 31.5.2017 !

© 2014 DISCOVERY COMMUNICATIONS, LLC. ALL RIGHTS RESERVED. 

Verlosung POLDARK - Staffel 1 DVD bis 25.5.2017

09. Poldark - Staffel 1

Label: Edel:Motion
Produktionsland/ -jahr: UK 2015
Darsteller: Aidan Turner, Eleanor Tomlinson, Heida Reed
Filmlänge: ca. 602 min.
: 7. April 2017 auf  DVD, Blu-ray und VoD
FSK: 12

Das ab 1975 ausgestrahlte Historiendrama POLDARK nach der gleichnamigen Romanreihe des englischen Autoren Winston Graham gehört zu den erfolgreichsten BBC-Produktionen aller Zeiten, und auch in Deutschland verfolgten Millionen Zuschauer gebannt die dramatischen Erlebnisse des aufrechten Captain Ross Poldark.

Die Story:
Die Geschichte beginnt im Jahr 1783: Ross Poldark (Aidan Turner) kehrt nach drei Jahren aus dem amerikanischen Unabhängigkeitskrieg zurück in seine Heimat Cornwall. Doch hier ist nichts mehr so, wie es war…  Sein Vater ist gestorben, der Familienbesitz mitsamt der dazugehörigen Minen heruntergewirtschaftet und verschuldet, und seine Jugendliebe Elizabeth (Heida Reed) wird in wenigen Wochen seinen Cousin Francis heiraten. Trotz dieser Tiefschläge will Ross Cornwall nicht verlassen. Er ist fest dazu entschlossen, trotz aller Widrigkeiten seinen Besitz wieder auf Vordermann zu bringen.
Ross Poldark ist ein Ehrenmann mit einem ausgeprägten Sinn für soziale Gerechtigkeit, und so liegt ihm auch das Wohl seiner Dienerschaft und vor allem der ehemaligen Minenarbeiter am Herzen. Doch schon bald gerät er deswegen in Konflikt mit dem Adel und dem neureichen Bürgertum.
Aber auch sein Liebesleben ist ein großes Chaos. Er rettet das junge Mädchen Demelza (Eleanor Tomlinson) aus den Fängen ihres trunksüchtigen und brutalen Vaters und stellt sie als Dienstmagd ein. Mit der Zeit wird Demelza unentbehrlich für ihn, und so entwickeln sich erste zarte romantische Bande zwischen den beiden. Dennoch hängt er mit einem Teil seines Herzens immer noch an der schönen Elizabeth. So ist Ross hin- und hergerissen zwischen zwei Frauen und zwei sozialen Schichten…

Serien mit historischem Hintergrund sind in den letzten Jahren stark im kommen - "Vikings" oder der Mega-Hit "Game of Thrones". Oft sind diese jedoch äußerst brutal und die Sprache ist, höflich ausgedrückt, Umgangssprache. Nicht so POLDARK. In einer Soap ähnlichen Geschichte gibt es einen standhaften und heldenhaften und fast engelsgleichen Mann, der sich der Leute in der Gegend annimmt, ihnen Jobs gibt, sich selbst jedoch zurück nimmt und sich beim Adel und seiner Familie dadurch Feinde macht. Auch in der Liebe scheint Ross Poldark kein Glück zu haben. Diese nimmt auch ein zentrales Thema in POLDARK ein, was die weiblichen Zuseher natürlich mitten ins Herz trifft. Dass der 33-jährige irische Schauspieler Aidan Turner dazu noch eine  ungeheure erotische Ausstrahlung an den Tag legt, ist sicherlich nicht von Nachteil. Bekannt wird er vielen vielleicht aus Peter Jacksons "Hobbit"-Trilogie sein. Und auch in der Fantasy-Serie "Being Human" hatte er eine tragende Rolle inne.
Aber Turner verfügt nicht nur über optische Qualitäten. Mit seinem eindrucksvollen Spiel und seiner ausdrucksstarken Mimik verleiht er dem Titelhelden Tiefgang und echte Emotionen. Nicht zuletzt wurde er deshalb 2016 von der britischen „GQ“ zum TV-Actor of the Year ausgezeichnet.
Auch der übrige POLDARK-Cast kann sich sehen lassen: Die bildhübschen „Gespielinnen “ Eleanor Tomlinson und Heida Reed überzeugen ebenso wie die Crème de la Crème der britischen Nebendarsteller, u. a. die wunderbaren Beatie Edney, Phil Davis und Warren Clarke, der hier als Charles Poldark in seiner letzten Rolle beeindruckt - und sogar Poldark-Erstdarsteller Robin Ellis ist in einer Nebenrolle als Reverend Halse zu sehen.
POLDARK punktet jedoch zusätzlich mit tollen Landschaftsaufnahmen und natürlich der Geschichte, die neben der tragischen Liebesbeziehungen auch die zunehmende Industrialisierung und der Kampf ums Überleben der einfachen Leute.
Anne Dudley hat eine wundervolle Hintergrundmusik geschrieben, welche das Geschehen auf dem Bildschirm noch emotionaler erscheinen lassen.
Dass die erste Staffel mit einem echt gemeinen Cliffhanger endet, sollte nicht lange stören, denn es ist eine weitere Staffel in Aussicht, welche an die Ereignisse sicherlich nahtlos anschließen wird.
Eine spannende Geschichte, tolle Bilder, authentische Kostüme und Kulissen, sowie authentische Darsteller lassen eine besondere Atmosphäre aufkommen, die einen von der ersten Minute an gefangen nimmt. Auch gestandene Männer dürfen da mal einen Blick riskieren.

Die in vielerlei Hinsicht ausgezeichnete Serie POLDARK (u. a. Gewinner des Publikums-preises bei den BAFTA-Awards 2016, Beste Dramaserie beim Celtic Media Festival 2016, Gewinner des TV Choice-Awards 2015 als Best New Drama) vereint perfekt Romanze, Abenteuer und Drama, kluge Dialoge und stimmungsvolle Inszenierung und reiht sich ein in die Riege anspruchsvoller Historien-Verfilmungen wie "Outlander", "Downton Abbey", "Die Säulen der Erde" oder "Victoria".

Diese DVD-Box im limitierten Digipak enthält die komplette 1. Staffel und über 2 Stunden Bonusmaterial:
- Audiokommentar (Folge 1)
- Poldark Revealed - Die Entstehung der Poldark-Saga
- Featurettes:
Hinter den Kulissen
                     Ross Poldark
                     Die Frauen im Leben des Ross Poldark

Der musicalcocktail verlost 1x die DVD bis 25.5.2017 !

10. Burg Schreckenstein 

Label/ Vertrieb: Concorde Video/ HOANZL
Produktionsland/ -jahr: Deutschland 2016
Drehbuch: Christian Limmel
nach einer Vorlage von Oliver Hassencamp
Regie: Ralf Huettner
Darsteller: Sophie Rois, Henning Baum, Jana Pallaske, Alexander Beyer, Harald Schmidt, Maurizio Magno,
                     Chieloka Nwokolo, Benedict Glöckle, Caspar Krzysch, Eloi Christ, Nina Goceva, Mina Rueffer, 
                     Paula Donath

Musik: Ralf Hildenbeutel & Stevie B-Zet
Filmlänge: 93 min.
: 30. März 2017 auf  DVD und Blu-ray
FSK: 6

Die millionenfach verkaufte Kinderbuchreihe von Oliver Hassencamp kommt nach dem Kinoerfolg nun auch auf die Heimbildschirme! In den alten Gemäuern des Jungen-Internats Burg Schreckenstein wird eifrig an Streichen verschiedenster Art getüftelt, um den arroganten Mädchen des benachbarten Internats Rosenfels eins auszuwischen. Doch die Mädels sind keineswegs auf den Kopf gefallen und lassen sich allerhand einfallen, um es den „Schreckies“ heimzuzahlen. Doch manchmal kommt alles ganz anders, als man denkt…

Die Story:
Er soll aufs Internat. Die Nachricht trifft den elfjährigen Stephan (Maurizio Magno) wie ein Vorschlaghammer. Nicht nur, dass sich seine getrennt lebenden Eltern dauernd streiten, jetzt eröffnet ihm seine Mutter Melanie (Jana JEDi¥ESS Pallaske) auch noch, dass sie ihn auf ein Internat in die alte Burg Schreckenstein stecken wollen. Sie hoffen, dass sich so Stephans Noten verbessern. Doch die Schreckensteiner Jungs entpuppen sich keinesfalls als Streber. Ottokar (Benedict Glöckle), Mücke (Caspar Krzysch), Strehlau (Eloi Christ) und Dampfwalze (Chieloka Nwokolo) nehmen Stephan nach anfänglichen Differenzen in ihren Rittergeheimbund auf und dann geht der Internatsspaß erst richtig los! Die Jungen von Burg Schreckenstein sind nämlich auf Kriegsfuß mit den Mädchen vom benachbarten Internat Rosenfels. Während Direktor Rex (Henning Baum) die Streiche-Fehde zwischen den beiden Internaten gelassen sieht und der Graf der Burg (Harald Schmidt) sowieso nur sein ambitioniertes Heißluftballon-Projekt im Kopf hat, ist die Schulleiterin von Rosenfels, Frau Dr. Horn (Sophie Rois), entsetzt über die Disziplinlosigkeit. Während ihre Mädchen, allen voran Bea (Nina Goceva), Inga (Mina Rueffer) und Alina (Paula Donath) einen Racheplan gegen die „Schreckies“ schmieden, basteln diese am nächsten Streich. Sie ahnen noch nicht, dass Jungs und Mädchen ausgerechnet zum Burgfest unter einem Dach leben müssen. Katastrophe…oder doch nicht?

Ein Jungeninternat auf einer alten Ritterburg mit einem Direktor, der seine Jungs mit unkonventioneller Pädagogik zu selbständigen Persönlichkeiten erziehen will, und ein elitäres Mädcheninternat, dessen strenge Direktorin Frau Dr. Horn mit Argusaugen über ihre Mädchen wacht, sind die Schauplätze gegenseitiger nächtlicher Streiche.

Mit der millionenfach verkauften Buchreihe BURG SCHRECKENSTEIN wurde der 1921 geborene Münchner Autor Oliver Hassencamp berühmt. Die ersten sechs Bände wurden mit dem „Harry Potter“-erprobten Rufus Beck als Sprecher erfolgreich als Hörbuch herausgebracht, aber eine Verfilmung des Werks von Hassencamp, der u.a. im München der Nachkriegsjahre gemeinsam mit Erich Kästner für das politische Kabarett „Die Kleine Freiheit“ auf der Bühne stand, gab es bis dato nicht.
2010 übertrug Eva Maria Hassencamp, die Ehefrau des 1988 verstorbenen Autors, die Verfilmungsrechte der Buchreihe an den Nachwuchsproduzenten Alexis von Wittgenstein und dessen neu gegründete Produktionsfirma Violet Pictures. Trotz Interesses einiger sehr etablierter Produktionsfirmen sprach Frau Hassencamp ihm das Vertrauen aus, das literarische Vermächtnis ihres Mannes so zu verfilmen, wie dieser es sich gewünscht hätte.

Hassenkamp hat zwischen den Jahren 1959 bis 1988 insgesamt 27 Bücher über die "Schreckenstein"-Bande geschrieben, in den 1980er Jahren veröffentlichte Europa auch eine Hörspielserie. Man kann sagen, dass ganze Generationen mit den Internats-Jungen aufgewachsen sind. Nun hat man die beliebte Kinderreihe auch für das Kino entdeckt. Und diese Adaption ist wunderbar gelungen. Die Autoren haben die Geschichten in die heutige Zeit gesetzt, um es auch für die Kids im 20.Jhd. interessant zu machen.
Die Geschichte ist spannend, witzig, die Streiche der Jungs und Mädchen voller cooler Ideen. Dennoch konnte der Charme der Ur-Fassungen beibehalten werden. Im Grunde genommen hat man für die Story auf mehrere Bücher zurückgegriffen - „Die Jungs von Bug Schreckenstein“, „Auf Schreckenstein geht´s lustig zu“ und „Verschwörung auf Burg Schreckenstein“.
Der Cast ist mit Sophie Rois als Direktorin der Mädchen von Rosenfels (herrlich schräg und abgedreht), Harald Schmidt als verrückter aber liebenswürdiger Graf Schreckenstein und Henning Baum als Direktor der Jungs (der Fels in der Brandung, der stets alles im Griff hat) prominent besetzt. Neue und alte Charaktere ergänzen sich ganz prima. Die junge Darstellerriege macht ihre Sache ganz hervorragend und verkörpern glaubwürdig ihre Figuren.
Auch wenn sich die Geschichte im Film nicht wirklich dicht an die Bücher hält und auch neue Charaktere dazu gekommen sind, bekommen die Zuschauer hier eine unterhaltsam Geschichte geboten, die sich für die ganze Familie eignet. Die Älteren werden sich sicherlich gerne in die Vergangenheit begeben, um Abenteuer mit den Schreckensteinern zu erleben, die Jüngeren werden hier ihren Spaß haben. 
Alles in allem eine wirklich gelungene Umsetzung für Kino und Fernsehen. Eine Kino-Reihe  wäre durchaus wünschenswert.

Bonusmaterial:
- Making-Of
- Interviews
- B-Roll und Outtakes
- Entfallene Szenen

www.concolino.de     *     www.hoanzl.at 

11. Bodyshaping - Mit Fatburning HIIT Pilates & Yoga

Label: Edel:Motion
Produktionsland/ -jahr: Deutschland 2016
Darsteller: Kate Hall
Filmlänge: ca. 150 min.
: 31. März 2017 auf  DVD
FSK: 0

Mit dem ganzheitlichen Programm Bodyshaping bietet Kate Hall durch die Kombination von körperstraffendem und fettverbrennendem Pilates High Intensity Intervall mehr Fitness und Wohlbefinden im Leben.

Diese DVD bezieht sich nicht nur auf Yoga oder Pilates, sondern zeigt Übungen zu Beiden, plus einem Fatburner Special. Die Pilates werden kurze, dafür aber intensive Übungen gezeigt, die sich mit kleinen Erholungspausen abwechseln. So bekommt man ein intensives Workout geboten, welche besonders die Tiefenmuskulatur ansprechen.
Weiter geht es mit den Yoga-Übungen, die ebenfalls von Kate Hall vorgeführt werden. Man spürt förmlich ihre Energie, welche sich natürlich auch auf die Zuschauer vor den Bildschirmen überträgt. Sie zeigt Übungen, die Bauch, Beine und Po in Anspruch nehmen. Das Fatburner Special dient dazu, den Stoffwechsel in Schwung zu bringen und Körperfette zu verbrennen.
Selbst für Leuten mit Rückenproblemen sollten die Übungen kein Problem sein, denn man kann sich zurücknehmen kann.

Die DVD gliedert sich in folgende Bereiche:
* Yoga-Workouts: 
   Yoga für mehr Power - Yoga zur Entspannung
Bei den Yoga-Übungen werden gezielt die verschiedenen Körperbereiche Bauch, Beine und Po sowie Rücken und Arme trainiert. Das erste Yoga-Workout wird zu mehr Energie verhelfen, während das zweite Workout rundum entspannt.

* Fatburning HIIT Pilates-Workouts: 
   Pilates für Bauch, Beine und Po - Pilates für Arme Rücken und Bauch
Hier wechseln sich kurze, hochintensive Belastungsphasen mit kurzen Erholungsphasen ab. Dieser Mix hat es in sich, denn nicht nur während des Workouts verbrennt man viele Kalorien! Dank des HIIT-Nachbrenneffekts ist der Energieverbrauch des Körpers auch noch nach dem Training deutlich höher! Zugleich kräftigen, entspannen und dehnen die Elemente des Pilates die Tiefenmuskulatur und man erhält schöne und definierte Muskeln.
Wer das zum ersten Mal macht, wird nach nur wenigen Minuten ordentlich ins Schwitzen und Keuchen kommen. Man muss seinen eigenen Schweinehund überwinden und durchbeißen. Als Tipp empfehle ich auch die richtige Atmung zu achten. Kate erwähnt dies ebenfalls einige Male. 

*  Fatburner Special: 
   Zwei verschiedene Workouts
Durch das Fatburner-Special wird der Stoffwechsel noch mal richtig in Schwung gebracht und Körperfette verbrannt.
Wer noch eines drauf setzen will und noch Kräfte mobilisieren kann, dem sei dieses Power-Programm empfohlen. Da freut man sich danach schon auf die anschließende Meditation.

* Meditation: 
   Zur Aktivierung der Chakren - Für neue Energie
Dieses dienen dazu, nach dem intensiven Training wieder runter zu kommen und zu entspannen.

Auch die neue DVD BODYSHAPING von Kate Hall überzeugt mit ihrem Fitnessprogramm. Ihr Yoga eignet sich für Anfänger und Fortgeschrittene. Sie betont immer wieder, dass man nur so weit gehen soll, wie man kann und nicht übertreiben soll. Hält man sich daran, wird jeder mit viel Spaß an der Sache sein und bald Erfolg einfahren. Die Gelenkigkeit der Trainerin ist beeindruckend. Es wäre vermessen sich daran zu orientieren. Kate bekommt es hin, dich durch das Programm hindurch zu motivieren.
Das Menü ist sehr übersichtlich und angenehm.

Solche Fitness Videos, wie jene von Kate Hall, würde man sich öfters wünschen. Für jeden Geschmack und jedes körperliche Befinden ist etwas dabei ist. Und nicht nur das. Man hat nicht jeden Tag auf das gleiche Lust und hier hat man gleich die Wahl zwischen Yoga, Pilates oder Faturning HIIT. Und meditieren schadet selbst nicht nach einem stressigen Arbeitstag.

Über Kate Hall:
Das bildhübsche Multitalent (Yoga-, Fitness- und Lifestyle-Coach, Sängerin, Gesangslehrerin, Moderatorin und Model) Kate Hall machte sich in Deutschland nicht nur als reizende „bessere Hälfte“ und Fitness- und Show-Partnerin ihres Mannes Detlef „I make you sexy“ Soost einen Namen, sondern machte an der renommierten Yoga-Schule "Spirit Yoga" (
http://spirityoga.de/) ihre Ausbildung zur zertifizierten Yoga-Lehrerin und Personal Trainerin. Mit ihrer mittlerweile jahrelangen Erfahrung kann sie nun durchaus ihre eigenen Meriten aufweisen: Neben Yogatherapie hat die vielseitige Kate Hall bereits das Fitness-Produkt Easy Detox Yoga entwickelt und erfolgreich veröffentlicht; die DVDs Body & Mind! - Körper & Geist Im Einklang (Goldstatus 2013) und Body & Mind - Mehr Power & Energie brachte sie gemeinsam mit ihrem Gatten auf den Markt. Darüber hinaus unterrichtet sie Yoga im Spirit Yoga-Studio in Berlin-Mitte sowie in der Celebrity Sports School und gibt sogar regelmäßig europaweit Yoga-Kurse in verschiedenen Locations.
Als Mutter einer kleinen Tochter liegt Kate natürlich vor allem die Gesundheit und Fitness der Jüngsten am Herzen. So wirkte sie auch in Kindersendungen wie Cartoon Network Durchstarter mit und produzierte die witzige und unterhaltsame Kindershow D! Hall Of Fame. Last but not least gründete sie ihr eigenes Bio- und Fair-Trade-Modelabel „Love From Kate“ und spendet den Gewinn zu 100% an Charity-Projekte für hilfsbedürftige Kinder.

Infos zu Kate Hall und ihren Erfolgsprogrammen gibt’s bei:
www.celebritysports.de/kate-hall.htm

12. Doctor Foster - Staffel 1 

Label: polyband Medien GmbH
Produktionsland/ -jahr: UK 2015
Drehbuch: Mike Bartlett
Darsteller: Suranne Jones, Bertie Carvel, Jodie Comer, Victoria Hamiliton
Filmlänge: ca. 290 min. (5x58 min.)
: 31. März 2017 auf  DVD
FSK: 16

Überlebe die Wahrheit oder lebe die Lüge …

Die Story:
Gemma Fosters Leben fällt ganz plötzlich wie ein Kartenhaus zusammen. Sie ist eine angesehene Ärztin und das Herz ihrer Gemeinde, eine liebende Ehefrau und Mutter – jemand, dem die Menschen vertrauen und die ihr Leben unter Kontrolle hat. Doch dann gerät Gemmas heile Welt ins Wanken, als sie plötzlich ihren Ehemann verdächtigt, eine Affäre zu haben, als sie an Simons Haar ein langes, blondes Haar entdeckt. Fest entschlossen die Wahrheit aufzudecken, stellt sie Nachforschungen an und stößt nicht nur auf die junge Geliebte ihres Mannes, sondern auch auf dunkle Geheimnisse, die alles bedrohen, was sie liebt. Brächte sie diese ans Tageslicht, so würde sie gleich mehrere Menschen ins Unglück stürzen und auch das Leben einiger ihrer Patienten zerstören. Da sich die Tatsache nicht mehr lange verbergen lässt, sinnt sie zunehmend auf Rache, und bereitet diese Stück für Stück vor, auch mit Hilfe einer ihrer Patientinnen und dem Geschäftspartner von Simon. Gemma hätte sich nie auch nur vorstellen können, dass sie jemals derartige Rachepläne schmieden könnte. Doch ist dies auch die erhoffte Lösung? 

"Doctor Foster" ist ein brillantes Pychodrama - raffiniert, komplex und nervenzerreißend spannend bis zur letzten Minute. Alles konzentriert sich dabei auf die Hauptdarstellerin Gemma Foster (Suranne Jones). Wie ein Thriller mutet es an, wenn sie in die Abgründe ihres Mannes eintaucht, der nicht nur eine Geliebte verbirgt. Mehrmals gibt sie Simon die Chance ihr alles zu beichten. Denn nichts hasst sie mehr als Lügen und Vertrauensbruch. Alleine schon wegen dem gemeinsamen Sohn Tom, möchte sie eine Scheidung verhindern. Doch Simon versteht den Wink mit dem Zaunpfahl nicht und verstrickt sich immer mehr in Unzulänglichkeiten. Als Gemma erkennen muss, dass es keinen Sinn macht, an der gemeinsamen Liebe festzuhalten, bereitet sie eine Showdown vor, der allen Bekannten und Freunden vor Augen führt, was für ein Mensch Simon ist. Vielleicht mag das Ende nicht gänzlich zufrieden stellen. Aber angeblich ist bereits eine zweite Staffel in Arbeit. Man darf also gespannt sein, was die Autoren für Ideen verwirklichen.
Suranne Jones liefert eine schauspielerische Glanzleistung ab, und auch die übrigen DarstellerInnen überzeugen in ihren zugedachten Rollen. Richtige Sympathieträger außer Gemma sind allerdings nicht dabei.
"Mit "Doctor Foster" wurde wieder einmal bewiesen, dass durch ein gutes Drehbuch, feinen, zum Teil bissigen Dialogen, ein hervorragender Thriller auch ohne Action und künstliches Blut entstehen kann.
Ein weiteres Highlight von den britischen Inseln, dass ich jedem empfehlen kann!

www.polyband.de

13. The Young Pope - Staffel 1 

Label: polyband Medien GmbH
Produktionsland/ -jahr: GB/ Italien 2016
Regie: Paolo Sorrentino
Darsteller: Jude Law, Diane Keaon, Silvio Orlando, Scott Shepherd, Cécile de France
Filmlänge: ca. 544 min.
: 31. März 2017 auf  DVD
FSK: 12

Mit THE YOUNG POPE kommt von Oscar-Preisträger Paolo Sorrentino (LA GRANDE BELLEZZA – DIE GROSSE SCHÖNHEIT, EWIGE JUGEND) eine Drama-Serie, die weder optisch noch inhaltlich den Vergleich mit HOUSE OF CARDS zu scheuen braucht.
U.a. prominent besetzt mit Oscar-Preisträgerin Diane Keaton (DER PATE 1-3, DER STADTNEUROTIKER) und Oscar-Nominee Jude Law (DER TALENTIERTE MR. RIPLEY, SHERLOCK HOLMES). Die komplette erste Staffel mit zehn Folgen!

Die Story:
Als Papst Pius XIII. tritt mit Lenny Belardo (Jude Law) nicht nur der erste Amerikaner sein Amt im Vatikan an, sondern auch ein Mann, der mit Anfang 40 der jüngste Papst aller Zeiten ist. Die alteingesessenen Kardinäle erwarten in ihm zunächst eine leicht zu manipulierende Marionette. Doch das Gegenteil ist der Fall: Der exzentrische und machtbewusste Papst bricht von Anfang an mit alten Mustern und Regeln, raucht ungeniert in den Dienstzimmern, trinkt zum Frühstück Cherry Coke Zero und schockt mit radikalen Ideen die Kirchenelite ...

Papst Pius XIII. hat es in Wahrheit nie gegeben und die Mehrheit der christlichen Zuschauer hoffen sicherlich, dass es solch einen Pontifex niemals geben wird. Sein Charakter steckt voller Widersprüche und ist sehr komplex. Einerseits ist er extrem konservativ, nicht gesprächsbereit und meidet den Kontakt zur Presse und seinen "Schäfchen", andererseits hat er stets ein offenes Ohr für Kranke und Bedürftige. Lenny ist zum Teil ein kleiner Junge, der das Trauma seiner Eltern, die ihn am 7jähriger in ein katholisches Waisenhaus gebracht haben, nie überwunden hat und seit damals auf der Suche nach Liebe ist, als auch ein Tyrann, der seine Position als Kirchenoberhaupt ausnutzt, um die Gläubigen vor den Kopf zu stoßen. Parallelen zu Donald Trump sind durchaus vorhanden.
Regisseur hat Sorrentino hat eine Figur geschaffen, die bewegt, fasziniert und abstoßend zugleich wirkt. Als Zuschauer ist man hin und her gerissen zwischen Respekt, Mitleid und Zorn für den Papst und deren Handlungen. Man fiebert unweigerlich mit und ist gespannt, was für neue Akzente Pius XIII. setzen wird.
Dass diese Figur aber so faszinierend auf den Betrachter wirkt, ist zum Großteil auch dem herausragenden Spiel von Jude Law geschuldet. Mit Worten wird in der Serie sparsam umgegangen. Doch diese haben Tiefe. Law versteht es seine Texte ausdrucksstark zu interpretieren.
Mit Diane Keaton konnte als Schwester Mary und engste Vertraute von Lenny, ein weiterer Superstar verpflichtet werden. Ihr obliegt es, dem labilen Papst Stabilität zu verleihen und zwischen ihm und seinem Umfeld zu vermitteln. Immer wieder gerät sie in einen Gewissenskonflikt zwischen der Loyalität zu ihrem Schützling und den Kardinälen, welche ihn stürzen möchten.
Ob Generalsekretär, Lenny Freund oder der alkoholkranke Kardinal, welcher den Pädophilen New Yorker Erzbischof zu Fall bringen soll, sämtliche Rollen sind vortrefflich besetzt und die teils schwierigen Charaktere gut heraus gearbeitet und glaubwürdig gespielt.
Der Erzählstil ist bedächtig, das gesprochene Wort spärlich. Doch dem Regisseur und den Protagonisten gelingt es dennoch eine stetige Spannung zu halten. Wunderbare Bilder aus dem Vatikan und eine geschickte Kameraführung sorgen für eindrucksvolle Momente und eine besondere Atmosphäre.
Die Handlung ist an sich mit dem Ende der 1. Staffel abgeschlossen, doch es ist bereits eine zweite in Arbeit. Man darf also gespannt sein, welche Entwicklung  der "junge" Papst (mittlerweile ist er über 50) durchmachen wird.
THE YOUNG POPE ist für eine gehobene Fernsehunterhaltung sehr empfehlenswert!

www.polyband.de

14. Once Upon a Time - Es war einmal
Die komplette vierte Staffel

Label: Disney/ ABC Studios
Produktionsland/ -jahr: USA 2015
Idee: Edward Kitsis, Adam Horowitz
Produktion: Edward Kitsis, Adam Horowitz, Steve Pearlman, Mark Mylod, Kathy Gilroy,
                   Samntha Thomas

Darsteller: Ginnifer Goodwin, Jennifer Morrison, Lana Parilla, Josh Dallas, Jared S. Gilmore, Robert Carlyle,
                     Jamie Dornan

Musik: Mark Isham
: 9. März 2017 auf  6 DVDs
FSK: 12

Liebe, so verführerisch und mächtig wie Magie, erweist sich als die ultimative Waffe im epischen Kampf zwischen Gut und Böse. ...

Once Upon a Time – Es war einmal … geht im deutschsprachigen Raum in die vierte Runde, währemd in den USA bereits die sechste ausgestrahlt wird. Zwischen der Veröffentlichung der driitten Season und der vierten sind beinahe zwei Jahre vergangen. Eine lange Zeit, in der sich bei eingefleischten Fans der Serie schsicherlich schon Entzungserscheiungen breit gemacht haben, Aber nun ist Emma Swan zurück und hat jede Menge neue Märchenfiguren im Gepäck.
Die Grundgeschichte handelt von Emma Swan, die an ihrem 28. Geburtstag Besuch von ihrem zehnjährigen leiblichen Sohn Henry bekommt, den sie nach seiner Geburt zur Adoption freigegeben hatte. Dieser führt sie nach Storybrooke, Maine, wo ihm zufolge alle Bewohner früher Figuren aus Kindermärchen waren, die sich nun aber nicht mehr daran erinnern können.

Die Story Staffel 4:
Die Staffel beginnt, wie sich Elsa verwirrt und verängstigt in Storybrooke wiederfindet. Da sie sich vor den Absichten der Bewohner ängstigt, erschafft sie ein Seemonster, welches sie beschützen soll. Glücklicherweise schafft es Emma das Monster zu zerstören, bevor es zur großen und tödlichen Gefahr wird. Kurz darauf treffen sie auf die mysteriöse Schneekönigin, Elsa und Annas Tante, deren unerbittliche Besessenheit von Emma und Elsa eisige Konsequenzen für sie hat. Zudem müssen sie Elsas Schwester Anna finden, die sie entführt wurde.
Als Regina endlich ihre wahre Liebe in den Armen Robin Hoods gefunden hat, muss sie erneut durch eine böse Wendung des Schicksals erfahren, dass ihr langerwartetes Happy End in Gefahr ist. Denn Robins Frau Marian ist in der Stadt gelandet. Aber ist sie auch seine wahre Liebe? Regina erscucht Sidney um Hilfe das Märchen umzuschreiben.
Auch das verbannte Rumpelstilzchen möchte die Geschichte zu seinen Gunsten neu schreiben und ruft zu einer mächtigen Allianz mit den Königinnen der Dunkelheit Maleficent, Ursula und Cruella De Vil aus. David und Mary hüten vor Emma ein Geheimnis. Nun sorgen sie sich, dass Cruella und Ursula dieses lüften und versuchen, die beiden aus der Stadt zu jagen. Sie besuchen gemeisnam mit Maleficent im Märchenwald Snow White und Prinz Charming, da Maleficent hofft, dass diese sich mit ihnen verbünden. Unterdessen erfährt Mary, dass ihr zukünftiges Kind, großes Potential für die dunkle Seite haben wird. Sie hoffen, dass Emma davon verschont bleibt.
Dies ist nur eine kleine Auswahl der abwecshlungsreichen Geschichten.

 
Dank immer wieder neuer Figuren, die aus der Märchenwelt auftauchen, eröffnen sich den Drehbuchschreibern schier unbegrenzte Möglichkeiten und dem Zuschauer wird nie langweilig. Immer wieder werden neue Geschichten geöffnet und miteinander verwoben, was natürlich die Gefahr in sich birgt, dass die Logik darunter leidet. Doch irgendwie greifen die Nebenstränge wie kleine Zahnräder perfekt in das große Rad der Hauptstrory. Und auch das Rundherum, we Kulisse und Kostüme sind wunderbar an das Geschehen angepasst. Stets entdeckt der Zuschauer neue Kleinigkeiten, die ihn staunen lassen. Das macht richtig Spaß.
Von den Figuren gefallen mir am besten Regina und Rumpelstilzchen (Gold, Biest) Prinzipiell hat sich jeder Charakter weiter entwickelt, doch diese beiden stellen durch ihre innere Zerissenheit und Kampf zwischen Gut und Böse eine Besonderheit dar. Mit Lana Parilla und Robert Carlyle liefern hier herausragende Leistungen ab. Zudem müssen sie immer wieder in neue Kostüme und Masken schlüpfen, was den meisten anderen erspart bleibt. Ein zusätzlicher (zeitlicher) Aufwand, den sie bei den Visagisten verbringen müssen.
Once Upon a Time – Es war einmal … ist und bleibt hochexplosiv und spannend. Hoffentlich dürfen wir uns bald über die fünfte Staffel freuen. Zwei Jahre Wartezeit ist definitiv zu viel. ;-)

Erleben Sie alle 23 spannenden Episoden mit noch nie zuvor gesehenem und veröffentlichtem Bonusmaterial. Tauchen Sie noch tiefer in die magische und mysteriöse Welt der ABC-Studios-Serie ein.

Episoden:
01. Elsa und Anna von Arendelle
02. Mauern aus Eis
03. Im Winter der Schneekönigin
04. Der Zauberlehrling
05. Ein Splitter des Zauberspiegel
06.Das Faksimile der Liebe
07. Die Tragödie der drei Schwestern
08. Magie ist Sehnsucht, doch schnell wir sie zum
      Fluch (Teil 1)
09. Magie ist Sehnsucht, doch schnell wir sie zum
      Fluch (Teil 2)
10. Wenn Feen verschwinden

11. Im Zauber der zersetzenden Sicht
12. Die Königinnen der Dunkelheit
13. Die Dunkelheit am Rande der Stadt
14. Unverziehen
15. Maleficents Geschichte
16. Ursulas Geschichte
17. Fürchte die gute Absicht
18. Siegelfechterei
19. Cruellas Geschichte
20. Lily in der Welt der Lügen
21. Solange es Mütter gibt
22. Das gute Böse (Teil 1)
23. Das gute Böse (Teil 2)

www.abc-studios.de

© 2017 ABC Studios 

15. The Killer Inside - Staffel 2

Label: edel Germany GmbH
Produktionsland/ -jahr: Kanada 2015
Regie: Sylvian Achambault
Darsteller: Fanny Mallette, Sylvain Marcel, Eric Bruneau, Olivia Palacci, Pierre Verville
Filmlänge: ca. 415 min.
: 10. März 2017 auf  DVD
FSK: 16

Wenn Julie Beauchemin ihre Verhörtaktiken einsetzt, entlockt sie auch den standhaftesten Verdächtigen schaurige Geständnisse. Zuschauer und Kritiker zeigten sich begeistert von der neuen Art und Weise Fälle zu lösen, den starken Charakteren und einer spannenden Handlung auch außerhalb der Fälle.

Grellweiße Wände, Neonlicht und ein Spiegel, der keiner ist - die Kommissare aus Montreal sind zurück. Auch in der zweiten Staffel treibt das eingespielte Team den Verdächtigen wieder die Schweißperlen auf die Stirn. Besonders Julie, die Verhörspezialistin, hat ihre ganz eigenen Methoden, um im Verhör die Wahrheit ans Licht zu bringen. Dabei nutzt sie ihr fundiertes psychologisches Wissen, um zu den Verdächtigen ein Vertrauensverhältnis aufzubauen, das ihnen früher oder später zum Verhängnis wird.

Inhalt Staffel 2:
Neben haarsträubenden Verbrechen fesselt die Zuschauer auch in Staffel 2 das Privatleben der drei Ermittler Julie Beauchemin, Bob Crépault und Maxime Moreli. So bessert sich das Chaos in Julies Liebesleben auch in den neuen Folgen nicht. Hat Vincent noch eine zweite Chance verdient? Maxime erfährt, dass sein Zwillingsbruder vor 20 Jahren ermordet wurde, und beginnt auf eigene Faust zu ermitteln. Zunehmend fanatischer sinnt er auf Rache und scheint vor nichts zurückzuschrecken...
Bei der Arbeit muss das eingespielte Team jedoch alle privaten Probleme zur Seite schieben, um mit Hochdruck die Mordfälle zu lösen. Immer noch ist es für Julie unerträglich die Tatorte zu besuchen, weshalb sie weiter aus dem Präsidium ermittelt. Dabei muss sie sich auf ihre Kollegen verlassen, die ihr alle Details beschreiben. Mit ausgefeilten Verhörtaktiken ist sie imstande jedem Schuldigen ein Geständnis zu entlocken. Doch die Fälle sind kniffliger als jemals zuvor und werden zusätzlich
erschwert, weil der neue Chef an Julies besonderen Methoden zweifelt...

Episoden:
01. Das Chamäleon: 
Julie Beauchemin ermittelt in einem Mordfall. Hinter dem Mord an dem Bonbonverkäufer scheint sehr viel mehr zu stecken als anfangs gedacht. Auch privat ist Julies Leben nicht einfacher geworden. Hat ihre Beziehung mit Vincent noch eine Chance? 

02. De profundis:
In einem See werden fünf Leichen gefunden, alle mit zugenähten Augen und Mündern. Es gibt bei diesem Fall jedoch einen gravierenden Unterschied: Es handelt sich um Kinderleichen. Mit Hochdruck ermitteln Julie und ihr Team, um den Mörder ausfindig zu machen. 

03. Rache:
Maximes Leben verläuft nicht so, wie er es sich vorstellt. Doch viel Zeit, die Dinge zu richten, bleibt ihm nicht, denn es gibt einen neuen Fall. Nach Auseinandersetzungen verschiedener Biker-Gangs wird ein Mann in die Luft gesprengt. Julie möchte den Fall schnellstmöglich lösen, doch alle Zeugen schweigen.

04. Stille: 
Ein Mann gibt einen Notruf ab und wird daraufhin tot in seinem Haus aufgefunden. Noch am Tatort können Maxime und Bob einen jungen Mann stellen, der ist jedoch Autist. Das Team steht nun vor der schweren Aufgabe, ihn zum Reden zu bringen.

05. Der Siebente:
In einer Wohnung wird eine Leiche gefunden. Der Tote ist gefesselt und weist Folterspuren auf. Es stellt sich heraus, dass es sich um einen ehemaligen Einbrecher handelt - und die Beute aus seinem letzten Coup ist verschollen…

06. Die Schwelle:
Ein Landwirt wird neben seinem Lieferwagen tot aufgefunden. Alles deutet auf einen Raubüberfall hin. Doch ein Nachtwächter berichtet von Streitereien mit Restaurantbesitzern. Erst als Maxime am Lieferwagen Lackspuren entdeckt, kommt das Team auf die richtige Spur.

07. Pom Pom Girls:
Ein Stripper wird an ein Hotelbett gefesselt, erwürgt und kastriert aufgefunden. Verdächtig ist eine Gruppe von Cheerleadern. Sie hatten die Suite für einen Junggesellinnenabschied gemietet, geben sich aber alle gegenseitig ein Alibi. 

08. Vollmond:
Eine Frau taucht in der Mordkommission auf und verkündet, dass in der nächsten Vollmondnacht ein Mord geschehen werde. Und tatsächlich wird eine Frau ermordet. Julie macht sich schwere Vorwürfe, die Vorhersage als Hirngespinst abgetan zu haben.

09. Muori dannato!:
Eine bekannte Opernsängerin ist aus dem Fenster gestürzt und liegt tot auf der Straße. War es Mord oder doch Selbstmord? Der Fall nimmt eine unvorhergesehene Wendung, da es sich bei der Frau nicht wie gedacht, um die Opernsängerin handelt, sondern um ihr Double.

10. Es ist vollbracht:
Der Fall um den Pädophilen-Ring spitzt sich zu, eine Frau wird verhaftet und von Julie verhört. Doch sämtliche Versuche, der Frau zu entlocken, wo die vermissten Mädchen gefangen gehalten werden, prallen an ihr ab.

Auch in der zweiten Staffel von "The Killer Inside" bekommen die Zuschauer wieder zehn spannende und abwechslungsreiche Episoden geboten. Dadurch, dass erneut wieder sehr in das Privatleben der Polizisten eingetaucht wird, wird es zu keinem Zeitpunkt langweilig. Längen können dadurch ausgeschhlossen werden. Die Figuren und deren Charaktere haben sich weiter eintwickelt, und die Interaktionen zwischen den Schauspsielern wirken noch gefestigter. Dazu haben sie einen hohen Wiedererkennungswert. Wer sich schon für die erste Staffel begeistern konnte, wird mit der zweiten ebenfalls sehr glücklich sein. In Kanada wurde bereits eine 4. Staffel in Auftrag gegeben.
„The Killer Inside“ begeistert weltweit immer mehr Menschen und wurde in Kanada bereits mit dem Prix Gémeaux 2014 für die beste Dramaserie und die beste Kameraarbeit ausgezeichnet. 

16. Bad Santa 2

Label: Universum Film
Produktionsland/ -jahr: USA 2016
Regie: Mark Waters
Darsteller: Billy Bob Thornton, Tony Cox, Kathy Bates, Christina Hendricks, Brett Kelly
Musik: Lyle Workman
Filmlänge: ca. 89 min.
: 31. März 2017 auf  DVD und Blu-ray
FSK: 16

Oscar®-Gewinner BILLY BOB THORNTON kommt mit BAD SANTA 2 zurück als unser aller Lieblings-Antiheld und Kinderschreck: Willie Soke!
Von Besinnlichkeit in der Weihnachtszeit fehlt jede Spur. Die Fortsetzung der Kult-Komödie ist ein besonderes Geschenk an alle Fans von rabenschwarzem Humor. BAD SANTA 2 ist endlich da - Weihnachten kann kommen!

Die Story:
Angetrieben von billigem Whisky und Gier möchte Willie mit seinem Kumpan Marcus (TONY COX) am Weihnachtsabend eine Wohltätigkeitsveranstaltung in Chicago ausrauben. Wieder mit von der Partie ist der mollige und drollige Thurman Merman (BRETT KELLY), ein 125 Kilo schwerer Sonnenschein, der es als einer der wenigen schafft, ein Stück Menschlichkeit in Willie hervorzubringen.
Als sich Willies Mutter Sunny Soke (KATHY BATES), den beiden anschließt, beginnen die Probleme: Während Sunny versucht, die illegale Karriere der Bande anzukurbeln, steht sie deren kriminellen Fähigkeiten leider massiv im Weg. Auch Willies neustes Objekt der Begierde, die kurvige und eher prüde Wohltätigkeitsdirektorin Diane (CHRISTINA HENDRICKS) mit einem Herz aus Gold und einer Libido aus Stahl, sorgt für so manche Komplikation ...

Bad Santa feierte im Jahre 2003 Premiere. Schlagzeilen machte die schwarzhumorige Indie-Komödie, als ihr Einspielergebnis 60 Millionen Dollar erreichte. Sie erzählt die Geschichte eines zynischen Diebs, der sich jeden Winter als Weihnachtsmann verkleidet, damit er und sein Partner Marcus Geschäfte ausrauben können. Der ätzende Humor und die wilden Eskapaden des Films machten ihn zu einem sicheren Hit auf der ganzen Welt.
In der Rolle des Gauners und Kinderschrecks im Weihnachtsmannkostüm mit Hang zum Alkohol und kriminellen Aktivitäten ist erneut Billy Bob Thornton („The Man who wasn’t there“) zu sehen. Außerdem mit dabei Christina Hendricks („Mad Men“), Tony Cox („Die fantastische Welt von Oz“) und Oscar-Preisträgerin Kathy Bates („Tammy – Voll abgefahren“).

Bonusmaterial:
- Deleted Scenes
- Interviews

www.BAD-SANTA2.de     *     www.universumfilm.de 

17. Underwold: Blood Wars

Label: Sony Pictures Home Entertainment
Produktionsland/ -jahr: USA 2016
Regie: Anna Foerster
Darsteller: Kate Beckinsale, Theo James, Tobias Menzies, Lara Pulver, Charles Dance
Filmlänge: ca. 88 min.
: 1. April 2017 auf  DVD und Blu-ray
FSK: 16

Die Story:
In UNDERWORLD: BLOOD WARS, der Fortsetzung der legendären Blockbusterreihe, muss Vampirin und Todeshändlerin Selene (Kate Beckinsale) die brutalen Attacken des Lykaner-Klans und der Vampire, die sie verraten haben, abwehren. Zusammen mit ihren einzigen Verbündeten David (Theo James) und dessen Vater Thomas (Charles Dance), gilt es, den ewigen Kampf zwischen Werwölfen und Vampiren zu beenden, selbst wenn sie dafür das ultimative Opfer bringen muss.

Bonusmaterial:
- Altes & Neues Blut
- Neues Übe
- Selenes Evolution (nur Blu-ray)
- Die Entstehung des Blutkrieges (nur Blu-ray)

 © 2017 Lakeshore Entertainment Group LLC. All Rights Reserved.

18. Angry Birds Toons - Season 3 - Volume 2

Label: Sony Pictures Home Entertainment
Produktionsland/ -jahr: USA 2016
Filmlänge: ca. 35 min.
: 30. März 2017 auf  DVD
FSK: 0

Willkommen zurück auf Piggy Island, wo die Angry Birds ums überleben kämpfen! Red, Chuck, Matilda, Bomb, die Blues und Terence hecken immer neue Pläne aus, um die gewieften Schweine davon abzuhalten, ihre Eier zu stehlen.
ANGRY BIRDS TOONS basiert auf einem der beliebtesten Spiele aller Zeiten und beschert euren Lieblingsfiguren neue spaßige Abenteuer. Wird es unseren Helden gelingen, die hinterlistigen Schweine ein für alle Mal zu besiegen? „Toon in" und sieh selbst!

Wird King Pig je einen Butler finden, der ihm jeden Wunsch von den Augen abliest? Wird er der Schwergewichts-Wrestling-Champion von Piggy Island? Antworten auf diese und weitere Fragen rund um die Angry Birds Toons finden sie auf dieser DVD!

Bonusmaterial:
- Der Tag eines Mikrofons
- Der Tag eines Mülleimers
- Die Bird Hour mit Ted Robinson
- Chuck Die Figuren: Chuck, King Pig, Matilda
- Angry Birds 2: Welcome to Snotting Hill

ANGRY BIRDS TOONS™ © 2009-2016 Rovio Entertainment Ltd. All Rights Reserved.

19. TINI: Violettas Zukunft

Label: Disney
Produktionsland/ -jahr: Argentinien 2016
Drehbuch: Graeme Manson
Regie: Juan Pablo Buscarini
Choreografie: Jerry Reeve
Darsteller: Martina Stoessel, Ángela Molina, Jorge Blanco, Clara Alonso, Mercedes Lambre
Musik: Federico Jusid
Filmlänge: ca. 95 min.
: 23. März 2017 auf  DVD
FSK: 0

Mit einem fesselndem Drehbuch von Ramón Salazar Hoogers, das ergreifende Musical-Elemente mit alten und neuen Liedern, fantastische Choreografien und bezaubernde Charaktere verbindet, hat TINI: VIOLETTAS ZUKUNFT weltweit sowohl eingefleischte Fans als auch das gesamte Kinopublikum begeistern.. In der Geschichte, die Tinis eigenes, reales Leben widerspiegelt, bricht sie auf und lässt die Welt aus der Serie hinter sich. In einem nie endenden Sommer beginnt sie ein völlig neues Abenteuer, dass ihre Persönlichkeit prägt und sie in eine neue, selbstbewusste Künstlerin verwandelt.

Die Story:
Violetta (Martina ‚Tini‘ Stoessel) ist nach ihrer sehr erfolgreichen Welttournee am Ende ihrer Kräfte und versucht nun ihrer inneren Stimme zu folgen, um ihren eigenen Weg zu gehen. Als sie von unerwarteten negativen Nachrichten überrannt wird und dann auch noch die Beziehung mit León (Jorge Blanco) zu bröckeln beginnt, muss Violetta alles in Frage stellen, was sie je über die Liebe und das Leben zu wissen glaubte! Um endlich Antworten auf all die ungeklärten Fragen zu bekommen, nimmt sie eine mysteriöse Einladung an, die sie bis an die wunderschöne Küste Italiens führt ... 
Dort erlebt Violetta einen traumhaften Sommer voller Kreativität, Musik und vielleicht sogar Liebe? Oder warum will ihr der geheimnisvolle Caio einfach nicht mehr aus dem Kopf gehen? Als ihre Vergangenheit, Zukunft und Gegenwart aufeinandertreffen, findet Violetta endlich heraus, wer sie wirklich ist. Aus dem kleinen Mädchen wird eine selbstbewusste Persönlichkeit und ein neuer Star ist geboren: TINI.

Auf Sizilien und in der spanischen Hauptstadt Madrid gedreht, zeigt TINI: VIOLETTAS ZUKUNFT Martina ‚Tini’ Stoessel, Mercedes Lambre (im Weiteren als ‚Mechi’ bezeichnet), Jorge Blanco und Adrián Salzedo in den Hauptrollen.
In weiteren Rollen spielen Georgina Amorós, Beatrice Arnera, Francisco Viciana, Ridder van Kooten, Leonardo Cecchi, Sofia Carson, Clara Alonso, Diego Ramos, Ángela Molina und Pasquale di Nuzzo.

Musik und Tanz durchziehen den gesamten Film und die Darsteller singen eine ganze Reihe von Musicalnummern, doch wie auch Regisseur Juan Pablo Buscarini erzählte, ist TINI: VIOLETTAS ZUKUNFT kein Musical. De noch erinnert der Aufbau und die Kombination von Geschichte und Musik an die großen Vorbilder, wie "High School Musical" und "Camp Rock".
Musikproduzent Francisco ‚Pancho’ Cia, der schon bei der Disney Serie „Violetta" und den Liveshows der „Violetta" Welttournee eng mit Martina Stoessel zusammengearbeitet hatte, schrieb zusätzliche Arrangements für die von Hollywood Records produzierten Songs und betont, wie wichtig die Bodenständigkeit der Musik sei: „Wir waren mit Juan Pablo Buscarini von Anfang an in Kontakt und das Wichtigste war für uns, die Musicalszenen so authentisch und natürlich wie möglich zu gestalten", verdeutlicht Cia. 
Dabei spielen die Songs nicht nur eine wichtige Rolle bei der Entwicklung der allgemeinen Handlung. Sie stehen in engem Zusammenhang mit Tinis Charakterentwicklung und erlauben es ihr, die innersten Gefühle auszudrücken. Martina Stoessel kann die Frustration ihrer Figur bei der Suche nach ihrer inneren Stimme nachvollziehen.

Die Story selbst bietet alles, was für Jugendliche bis 16 heutzutage sehen wollen. Es geht um Selbstfindung und den Stellenwert von Tini im Erwachsenenalter. Und natürlich spielt die große Liebe eine gewichtige Rolle. Neben vielen romantischen Momenten dürfen dramatische nicht fehlen. Ein ewiges Auf und Ab der Gefühle für die Hauptdarstellerin und die Fans. Aufgepeppt wird die Geschichte durch poppige Songs, die durchwegs gefallen.
Der Film ist eindeutig auf ein junges Zielpublikum zugeschnitten und kann dieses auch erreichen. Die Produzenten haben alles richtig gemacht, und vielleicht wird es ja noch eine Fortsetzung geben. Im Sommer macht Martina Stoessel im Rahmen ihrer Konzertreihe auf alle Fälle wieder einen Stopp in Wien.

Das Phänomen Violetta und Martina Stoessel:
Die drei Staffeln der Disney Channel Serie „Violetta" wurden in 130 Ländern erfolgreich ausgestrahlt. Von April bis Juni 2015 begeisterte die Telenovela 37,5 Millionen Zuschauer (Europa, Naher Osten und Afrika). Nicht nur als Fernsehserie, sondern auch mit einer Reihe von Büchern, Zeitschriften und anderen Produkten wurde „Violetta" ein außerordentlicher Erfolg in Lateinamerika und Teilen Europas. Auf YouTube wird „Violetta" global millionenfach aufgerufen. Die Soundtracks verkauften sich bis heute weltweit über 2,8 Millionen Mal und wurden mehrfach mit Platin ausgezeichnet. Die Live Tour zur Serie mit der Originalbesetzung besuchten bis heute zwei Millionen Gäste in 21 Ländern Europas und Lateinamerikas.

Sehr interessant für Fans ist der Backstage-Bonus, bei dem einer der Hauptdarsteller der Serie durch das Set führt und seine Kolleginnen und Kollegen besucht, mit Ihnen ins Gespräch kommt und so den Zuschauern viel Wissen zum Film vermittelt.

Bonusmaterial:
- Hier & Jetzt, "Tini: Violettas Zukunft - Der Film" (Backstage)

www.disney.de

© 2017 Disney